Zum Inhalt springen

Coronavirus: Reaktionen des Bistums Eichstätt

Wegen der Corona-Krise entfallen derzeit alle öffentlichen Gottesdienste im Bistum Eichstätt. Mit einer Vielzahl an Angeboten soll das kirchliche Leben im Bistum Eichstätt aufrecht erhalten, vielleicht sogar noch intensiviert werden. Unter dem Motto "Hoffnungsfunken" bietet das Bistum eine Reihe von Impulsen an, die den Gläubigen Hoffnung schenken möchten. Gottesdienste werden im Internet übertragen. Viele Pfarrgemeinden haben sich kreative Ideen einfallen lassen, wie sie mit der Krisenzeit umgehen. All das soll uns als Christen Mut machen. Auf dieser Seite haben wir die verschiedenen Formen zusammengefasst. Die Seite wird laufend aktualisiert. Außerdem informieren wir darüber, welche Veranstaltungen abgesagt werden und  welche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus im Bistum Eichstätt umgesetzt werden.

Bischof Hanke zur Coronakrise

Liturgische Feiern können wegen der Coronakrise nicht mehr öffentlich stattfinden: “Wir sind momentan alle auch geistliche Patienten“, sagt Hanke in einem Interview mit der Kirchenzeitung für das Bistum Eichstätt. mehr...

Gottesdienstübertragungen

Während der Corona-Krise gibt es viele Möglichkeiten, Gottesdienste im Fernsehen, Hörfunk und Internet mitzufeiern. Auch Livestreams aus Pfarreien im Bistum Eichstätt gehören dazu. mehr...

Geistliche Angebote in Zeiten der Krise

Unter dem Titel „Hoffnungsfunken“ stellt die Diözese Eichstätt in den Zeiten der Corona-Krise geistliche Angebote zur Verfügung. Überblick | Angebote

Kreative Ideen aus den Pfarrgemeinden

Ob Gebetsbox, Live-Übertragung oder „geistliche Hausapotheke“ – die Pfarrgemeinden vor Ort versuchen mit kreativen Ideen der Krise zu begegnen. Wir haben eine Liste zusammengestellt, die laufend erneuert wird. mehr...

Schulpastoral bietet „Schülertelefon“ an

Schulen und Kindergärten sind aufgrund der Corona-Krise vorerst bis Ende der Osterferien geschlossen. Deshalb hat die Schulpastoral der Diözese ein „Schülertelefon“ eingerichtet. mehr...

Jugendarbeit in sozialen Netzwerken

Die kirchliche Jugendarbeit im Bistum Eichstätt verstärkt ihr Engagement in den sozialen Netzwerken, weil alle Veranstaltungen aufgrund der Coronakrise abgesagt sind. mehr...

Malteser starten Einkaufshilfe

Der Malteser Hilfsdienst organisiert einen ehrenamtlichen Notdienst, der Einkäufe für Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem erledigt. mehr...

Gebet und Wort des Bischofs

Bischof Gregor Maria Hanke lädt die Gläubigen ein, die Zeit der Einschränkungen durch den Coronavirus für das persönliche Gebet, für Gespräche in der Familie und als Zeit für die Kinder zu nutzen. mehr ...| Video | im Wortlaut