Zum Inhalt springen

Eichstätter Sternsinger beim Bundespräsidenten

Sternsinger Videowettbewerb

Jedes Jahr am 6. Januar bringen die Sternsinger/innen den Segen zum Bundespräsidenten nach Berlin. 2018 werden Sternsinger/innen aus dem Bistum Eichstätt im Schloss Bellevue empfangen und diese Aufgabe übernehmen. Das Bistum Eichstätt wird dabei von Sternsingern aus der Pfarrei Pietenfeld sowie den Pfarrverbänden Buxheim-Eitensheim und Hepberg-Lenting vertreten. Das ist das Ergebnis eines Videowettbewerbs, zu dem das Bischöfliche Jugendamt, das Referat Weltkirche des Bischöflichen Ordinariates und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Eichstätt aufgerufen hatten. Nähere Informationen

Aussendung der Sternsinger am 30.12.2017 in Eichstätt

10.00 Uhr Gottesdienst mit Bischof Gregor Maria Hanke im Dom
11.30 Uhr Zug durch die Stadt
13.30 Uhr Indisches Programm im Alten Stadttheater

Über eine Million Euro im Bistum Eichstätt gesammelt

Bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion 2017 in Neumarkt. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Bei der Aktion Dreikönigssingen 2017 haben die Sternsinger im Bistum Eichstätt 1.078.146,78 Euro gesammelt. Das sind rund 56.000 Euro mehr als im Vorjahr. Bundesweit kamen rund 46,8 Millionen zusammen und damit 550.000 Euro mehr als in 2016. mehr...

Segen Gottes und Hilfe für Kinder weltweit

Sternsinger. Foto: Anika Taiber-Groh

Einige tausend Kinder und Jugendliche sind jedes Jahr als "Heilige Drei Könige" in den Pfarrgemeinden des Bistums Eichstätt unterwegs. Sie wünschen den Menschen Gottes Schutz und schreiben den Segensspruch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus – kurz C+M+B) an die Haustüren. Dabei sammeln sie Spenden für Not leidende Kinder. In der Diözese Eichstätt steht die Sternsingeraktion zudem im Zeichen der Solidarität mit der Partnerdiözese Poona sowie den aus Poona hervorgegangenen Diözesen Nashik und Sindhudurg. Die Partner in Indien können die Hälfte der hier gesammelten Spenden für verschiedene Projekte beim Kindermissionswerk beantragen. Damit werden beispielsweise Schulen gebaut und Räume für die Kinderkatechese eingerichtet.

Sternsinger aus dem Bistum Eichstätt beim Papst

Drei Sternsinger aus Eichstätt überreichen dem Papst die Gaben. Foto: Romano Siciliani

Drei Sternsinger aus Eichstätt haben während der Neujahrsmesse 2016 im Petersdom Brot und Wein zum Altar gebracht: Stefan Waldau (10), Charlotte Schön (12) und Ulrich Bittl (12) überreichten Papst Franziskus neben den Gaben für die Eucharistie noch ein Schatzkästchen, gefüllt mit 45 sehr persönlichen Briefen. mehr... | Video | Bildergalerie