Zum Inhalt springen

Mitarbeitervertretung

Weil die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Dienst in der Kirche mitgestalten und mitverantworten und an seiner religiösen Grundlage und Zielsetzung teilhaben, sollen sie auch aktiv an der Gestaltung und Entscheidung über die sie betreffenden Angelegenheiten mitwirken unter Beachtung der Verfasstheit der Kirche, ihres Auftrages und der kirchlichen Dienstverfassung. Dies erfordert von Dienstgebern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Bereitschaft zu gemeinsam getragener Verantwortung und vertrauensvoller Zusammenarbeit. Dienstgeber und Mitarbeitervertretung haben darauf zu achten, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Recht und Billigkeit behandelt werden.

Näheres regelt die Mitarbeitervertretungsordnung - MAVO - für die Diözese Eichstätt.



Dank an ehrenamtliche Mitglieder

Für ihre Arbeit in den beratenden Gremien und Ausschüssen in der Diözese Eichstätt wird Bischof Gregor Maria Hanke den Mitgliedern bei einem Empfang am 20. Juli seine Wertschätzung ausdrücken.