Zum Inhalt springen

Seelsorge „mit“ und „für“ Menschen mit Behinderung


Meldungen

„Brücken schlagen“ – Diözesaner Inklusionstag in Nürnberg

Foto: Anika Taiber-Groh
Unter dem Motto „Brücken schlagen“ steht der diözesane Inklusionstag, zu dem Menschen mit und ohne Behinderung in das ökumenische Kirchenzentrum in Nürnberg-Langwasser eingeladen sind. Er beginnt am Sonntag, 25. September, mit einem Gottesdienst um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Maximilian Kolbe.

Frank Mronga sprach im Sachausschuss Behindertenseelsorge des Diözesanrates über psychische Erkrankung

Frank Mronga sprach im Sachausschuss Behindertenseelsorge des Diözesanrates über psychische Erkrankung. Der Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes der Caritas-Kreisstelle Eichstätt informierte auch über einige Besonderheiten des Dienstes in Eichstätt.

Von Schädel-Hirn-Trauma Betroffener berichtet im Sachausschuss Behindertenseelsorge

Über sein Leben nach erlittenem Schädel-Hirn-Trauma berichtete der Nürnberger Dr. David Steinhübl (links) im Sachausschuss Behindertenseelsorge, den Vorsitzende Elfriede Späth-Werner und Stellvertreter Helmut Krauß leiten. Foto: Peter Esser
Wie kann ein Mensch nach erlittenem Schädel-Hirn-Trauma glücklich weiterleben? Darüber hat der 45-jährige Nürnberger Soziologe Dr. David Steinhübl am Samstag im Sachausschuss Behindertenseelsorge des Diözesanrates im Eichstätter Priesterseminar berichtet. Ein Dutzend Mitglieder des Ausschusses erfuhren, wie Steinhübl nach einem schweren Unfall ein...

Neuer Vorstand für den Sachausschuss Behindertenpastoral

Der neue Vorstand des Sachausschusses für Behindertenpastoral im Bistum Eichstätt: Gewählt  wurden Elfriede Späth-Werner (zweite von links) zur Vorsitzenden, Helmut Krauß zum zweiten Vorsitzenden und Gerda Schürrmann-Slabi zur Schriftführerin. Als
Eichstätt. (pde) – Einen neuen Vorstand hat der Sachausschuss Behindertenpastoral des Diözesanrates im Bistum Eichstätt. Bei der konstituierenden Sitzung am 20. Juni im Eichstätter Priesterseminar wurde die Sonderschullehrerin Elfriede Späth-Werner aus der Münsterpfarrei in Ingolstadt zur ersten Vorsitzenden gewählt worden. Sie tritt damit die...

Behindertenpastoral startet Projekt zur Inklusion in Pfarrgemeinden

Eichstätter Dom
Alle inklusive? - Mein Platz in der Kirche! lautet das Motto eines Projektes der Behindertenpastoral im Bistum Eichstätt. Zum Auftakt feiert Domkapitular Alfred Rottler zusammen mit Behinderten und Nichtbehinderten am kommenden Sonntag, 4. November, eine Heilige Messe im Eichstätter Dom.

Sachausschuss Behindertenpastoral: Neue Strukturen in Behindertenseelsorge ab Herbst

Eichstätter Priesterseminar
Die Arbeit für Menschen mit und ohne Behinderung im Bistum Eichstätt wird umgestaltet. Darauf hat der Diözesanverantwortliche für Behindertenpastoral, Pfarrer Alfred Grimm, rund 15 Mitglieder des Sachausschusses „Behindertenseelsorge“ bei ihrer Sitzung heute (21.5.) im Eichstätter Priesterseminar aufmerksam gemacht.