Zum Inhalt springen

Meldungen zur kirchlichen Jugendarbeit im Bistum Eichstätt

Caritas: Neue Möglichkeiten durch Freiwilligendienste

Freiwilligendienste bei der Caritas bieten nahezu jedem Interessierten eine Möglichkeit. 75 Plätze bieten katholisch-soziale Einrichtungen im Bistum Eichstätt in diesem Jahr an: 56 im Bundesfrei-willigendienst (BFD) und 19 für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ).

Nach zwei Jahren Corona-Pause: BDKJ-Vollversammlung wieder in Präsenz

Die Jugendlichen bei der Vollversammlung.
Kritische Auseinandersetzung mit dem Fleischkonsum, Geistliche Leitung in den Verbänden, Unterstützung der Initiative „Out in Church“: Das waren einige der Themen auf der Frühjahrsversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die am vergangenen Wochenende in Neumarkt stattfand – nach zwei Jahren das erste Mal wieder in Präsenz.

Domvikar Christoph Wittmann wird Landespräses des Kolpingverbandes Bayern

Domvikar Christoph Wittmann.
Domvikar Christoph Wittmann, Direktor des diözesanen Zentrums für Berufungspastoral in Eichstätt und Leiter des Mentorats in Eichstätt, wird zum 1. September Kolpinglandespräses Bayern und Kolping-Diözesanpräses der Erzdiözese München-Freising.

Jugendfahrt nach Taizé: Gemeinschaft, Gebet, Gesang und Spaß

Eine Pilgerfahrt für junge Menschen nach Taizé in Frankreich veranstaltet die Katholische Jugendstelle Eglasmühle in der ersten Pfingstferienwoche, vom 5. bis 12. Juni. Mitfahren können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 29 Jahren.

„Berg und Mehr“: Bergwoche für Jugendliche und junge Erwachsene

Schafberg am Wolfgangsee.
„Atemberaubendes Gipfelglück, weite Perspektiven, Impulse, Gemeinschaft und Glaube, aber Herausforderungen und Grenzerfahrungen“: Dazu lädt die Katholische Jugendstelle junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren in die österreichischen Alpen ein. Die Bergwoche findet vom 11. bis 16. Juni in der Region Wolfgangsee statt.

Pfingsten 22 - Ein Glaubensfest für junge Leute

Landschaftsaufnahme von Rebdorf
Ein Glaubensfestival für junge Menschen veranstaltet das Bistum Eichstätt am Pfingstwochenende vom Freitag, 3. Juni, bis Pfingstsonntag, 5. Juni, auf dem Gelände des Klosters Rebdorf am Stadtrand von Eichstätt.

Ein Hauch von Taizé in Eichstätt: Nacht der Lichter am 23. April

Angeleuchtete Klosterkirche St. Walburg bei der Nacht der Lichter 2021. Archivfoto: Johannes Heim/pde
Zu einer Lichterfeier unter freiem Himmel mit Gebeten und Gesängen aus Taizé lädt die Diözese Eichstätt am Samstag, 23. April, von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr in den Innenhof der Benediktinerinnenabtei St. Walburg ein. Die Veranstaltung ist eingebettet in das Fest der Heiligsprechung der Diözesanpatronin.

Glaubensfest für junge Leute in Eichstätt: Ticketverkauf für „Pfingsten 22“ gestartet

Grafik zu Pfingsten 22
Junge Menschen im Alter von 13 bis 30 Jahren lädt die Diözese Eichstätt zu einem besonderen Pfingstfest ein. Die Veranstaltung findet erstmals in Präsenz von Freitag, 3. Juni, bis Pfingstsonntag, 5. Juni, auf dem Gelände des Klosters Rebdorf bei Eichstätt statt. Der Ticketverkauf hat begonnen.

„Gott ist gut“ – Gig-Konferenz 2022 wieder online

Pater Paulus-Maria CFR
Unter dem Motto „Entdecke den Schatz“ findet am Samstag, 2. April, die Gig-Konferenz 2022 statt. Gig steht für „Gott ist gut“ und soll die Schönheit des katholischen Glaubens wieder neu durch Vorträge, Zeugnisse, Musik, eucharistische Anbetung und die heilige Messe zeigen.

Gesungene Kreuzwegabende nach den Liedern von Adonai-Music mit Bischof Hanke

Plakat zu den Kreuzwegabenden
Zu insgesamt drei gesungenen Kreuzwegabenden lädt das Bistum Eichstätt am 8., 9. und 10. April ein. In 15 gesungenen Stationen wird der Leidensweg Jesu Christi nach den Liedern von Adonai-Music betrachtet.