Zum Inhalt springen

Meldungen zur kirchlichen Jugendarbeit im Bistum Eichstätt

Schulung für die Leitung von Ministrantengruppen

Ministranten
Für Jugendliche, die in ihrer Pfarrei eine Ministrantengruppe leiten oder diese Verantwortung künftig übernehmen möchten, bietet die Diözese Eichstätt eine Schulung an. Der Veranstaltung findet von Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Januar 2023, im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz statt. Die Anmeldung ist bereits jetzt möglich.

Stephan Götz zum neuen geistlichen Leiter des BDKJ im Bistum Eichstätt gewählt

Es ist ein Novum in der 75-jährigen Geschichte des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Eichstätt: Bei seiner Herbstversammlung am vergangenen Wochenende im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz hat der Verband Stephan Götz einstimmig zu seinem geistlichen Leiter gewählt. Er ist damit der erste Nicht-Priester in dieser Funktion in der Diözese Eichstätt.

Beitrag zum Frieden: Sammelaktion für die kirchliche Jugendarbeit am 13. November

Kerzen
Spenden zur Unterstützung der kirchlichen Jugendarbeit erbitten junge Christinnen und Christen im Bistum Eichstätt bei den Gottesdiensten am Sonntag, 13. November. Der Ertrag fließt zu 60 Prozent in die Jugendstiftung der Diözese Eichstätt, 40 Prozent verbleiben in den Pfarreien und stehen dort zweckgebunden für Projekte der Jugendarbeit zur Verfügung. „Mach mich zum Werkzeug deines Friedens“ lautet das Motto der diesjährigen Jugendsammelaktion.

Himmel, Hölle, Fegefeuer: Glaubenstreffen „Shine-On“ zu den letzten Dingen

Shine-On: Den Glauben gemeinsam entdecken und vertiefen
Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt die Diözese Eichstätt zu einer Veranstaltung der Reihe „Shine-On“ ein. Das Glaubenstreffen findet am Samstag, 12. November, von 9.30 Uhr bis 19 Uhr im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz statt. Es geht um die letzten Dinge: „Aus – Ende – Amen? Was kommt nach dem Tod?“ lautet das Thema.

Gebetskongress „Adoratio“ online und in den Pfarreien

Monstranz
Zum diesjährigen Kongress „Adoratio“ lädt der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen in seinem Bistum ein. Die Veranstaltung findet am Samstag, 26. November, online und mit Anbetungsabenden in verschiedenen Pfarreien statt. Im Mittelpunkt steht die Förderung der eucharistischen Anbetung.

Gebet, Gesang, Gespräch: Nightfever in Ingolstadt

Kerzen
Zu einem Gebetsabend „Nightfever“ lädt die Diözese Eichstätt am Freitag, 28. Oktober, in die Ingolstädter Moritzkirche ein. Beginn ist um 19 Uhr mit einer Eucharistiefeier. Im Anschluss bleibt die Kirche bis Mitternacht offen.

Diözesanes Ministrantenwochenende auf dem Habsberg

Grafik: Bundestelle Ministrantenpastoral
Ein Wochenendtreffen für Ministrantinnen und Ministranten veranstaltet die Diözese Eichstätt von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. November, im Jugendtagungshaus Habsberg. Es steht unter dem Motto „Sanctus, Sanctus, Sanctus“.

Rückblick und Zukunftsplanung bei Leitungsteam der Ministrantenpastoral

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Planungswochenendes.
Die Reflexion der vergangenen diözesanen Ministrantenwallfahrt und die Planung der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom im August 2024 standen im Mittelpunkt einer Wochenendtagung des Leitungsteams der Ministrantenpastoral. 25 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahre haben sich dazu unter der Leitung von Ministrantenreferentin Sarah Hairbucher im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz getroffen.

687.000 Euro für notleidende Kinder weltweit: Ergebnis der Sternsingeraktion

Kinder beim Sternsingen
Auch im zweiten Winter hintereinander war die Sternsingeraktion zu Beginn des Jahres 2022 von der weltweiten Coronapandemie massiv eingeschränkt. Die mit der Sternsingeraktion verbundene Spendensammlung erzielte in der vergangenen Saison Gesamteinnahmen von gut 687.000 Euro im Bistum Eichstätt.

Zwei neue Mitglieder im Eichstätter Domkapitel

Stadt und Dom Eichstätt
Das Eichstätter Domkapitel hat zwei neue Mitglieder: Bischof Gregor Maria Hanke hat Diözesanjugendseelsorger Korbinian Müller und Dekanatsjugendseelsorger Michael Harrer, Pfarradministrator in Mitteleschenbach, mit Wirkung zum 1. September zu Domvikaren ernannt.