Zum Inhalt springen

Finanzen im Bistum

Kirchensteuer als Haupteinnahmequelle der Kirche

"Wir werden noch mehr in Köpfe und Herzen investieren, um die Zukunft der Kirche nachhaltig zu sichern. Mit Ihren Spenden und der Kirchensteuer unterstützen Sie maßgeblich die Seelsorge im Bistum Eichstätt, aber auch das Wirken der Caritas, die Hilfe für sozial Schwache, die kirchlichen Kindertagesstätten und Schulen sowie Krankenhäuser und Seniorenheime." (Bischof Gregor Maria Hanke in einem Schreiben an die Kirchensteuerzahler)

Transparenzoffensive der Diözese Eichstätt

Transparenzoffensive: Hinter diesem Begriff steckt die Darstellung des Vermögens der Diözese Eichstätt nach Handelsgesetzbuch und eine Erneuerung ihrer Strukturen. Die Finanzberichte seit dem Jahr 2017 zeigen, wie die Diözese ihre Mittel verwendet und ermöglichen eine nachhaltigere Planbarkeit kirchlicher Projekte. Neue  Strukturen und Regelwerke helfen der Diözese dabei, ihre Organisation transparenter zu gestalten. Details zur Transparenzoffensive

Der Haushalt der Diözese Eichstätt

Die Diözese Eichstätt blickt positiv in das Haushaltsjahr 2019. Trotz hoher Aufwendungen und Investitionen rechnet das Bistum mit einem Jahresüberschuss von rund 770.000 Euro. Dieses Plus ergibt sich u.a. aus einem erwarteten Mehr an Kirchensteuern: Die Diözese plant mit 127,5 Millionen Euro. Dadurch ergibt sich ein positives Ergebnis, obwohl das Bistum ein erhöhtes Budget an Zuschüssen eingeplant hat. Zum Haushalt 2019

Die Finanzberichte der Diözese Eichstätt

Seit 2017 legt die Diözese Eichstätt jedes Jahr mit einem Finanzbericht ihre Finanzen offen und gibt Auskunft über Einnahmen und Rücklagen. In absehbarer Zeit werden für die Aufgaben, die die Diözese finanziell zu stemmen hat, weniger Mittel zur Verfügung stehen. Das Bistum Eichstätt arbeitet deshalb weiterhin an einem nachhaltigen Umgang mit den ihm anvertrauten Mitteln. Zu den Finanzberichten



Finanzberichte 2018 zum Download

Pressemeldung: Zweiter Jahresabschluss der Diözese Eichstätt: Positive Bilanz und künftige Fokussierung der Finanzen

Anlagerichtlinien der Diözese Eichstätt

Pressemitteilung zu den Anlagerichtlinien

Flyer Anlagerichtlinien

Anlagerichtlinien im Wortlaut

Strukturen der Mitverantwortung und Kontrolle

Diözesanvermögensverwaltungsrat
Diözesansteuerausschuss

Kirchenfinanzierung: Fragen und Antworten

Was ist die Kirchensteuer? Was versteht man unter Staatsleistungen? Wie finanziert sich die Kirche? Was leisten Caritas und Ehrenamt? Viele Fragen werden zur Kirchenfinanzierung gestellt. Antworten auf den Seiten der Deutschen Bischofskonferenz.