Zum Inhalt springen

Weltkirche im Bistum Eichstätt

Die katholische Kirche versteht sich als große Gemeinschaft im Glauben. Der Begriff Weltkirche verdeutlicht das - und steht für Zusammenarbeit und Hilfe untereinander. Das Referat Weltkirche will besonders die Sorgen und Anliegen der ärmsten und bedrängtesten Menschen in das Bewusstsein der Christen in Deutschland bringen.

Misereor-Fastenaktion 2019

"Mach was draus: Sei Zukunft" lautet das Motto der Misereor-Fastenaktion 2019. Im Mittelpunkt stehen Jugendliche in El Salvador. Ausgehend von ihren eigenen Potenzialen gestalten die Jugendlichen ihr Leben und soziales Umfeld so, dass sich ihre Lebenssituation in ihrer lateinamerikanischen Heimat verbessert. Die Misereor-Aktion beginnt stets am Aschermittwoch und endet an Ostern.. mehr...

Zuschuss für Hilfsprojekte in aller Welt

Der Vergabeausschuss des Referates Weltkirche hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, über 30 Hilfsprojekte in aller Welt zu unterstützen, u.a. die Flüchtlingslager von Dollo Ado in Äthiopien. Dort leben derzeit etwa 245.000 Menschen aus Somalia, die aufgrund von Bürgerkrieg, Terror, politischer Unterdrückung und Hunger geflohen sind. mehr...

Diözesane Sternsingeraussendung in Monheim

Über 200 Sternsinger aus der gesamten Diözese Eichstätt hat Bischof Gregor Maria Hanke in Monheim ausgesendet. Beim gemeinsamen Gottesdienst bedankte er sich bei allen Sternsingern, die Anfang Januar bistumsweit unterwegs sein werden. Das Dreikönigssingen findet 2019 zum 61. Mal unter dem Motto dieses Jahr: „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ statt. mehr...

Blog der Diözese Eichstätt: Weltkirche im Blick