Zum Inhalt springen

Weltkirche im Bistum Eichstätt

Die katholische Kirche versteht sich als große Gemeinschaft im Glauben. Der Begriff Weltkirche verdeutlicht das - und steht für Zusammenarbeit und Hilfe untereinander. Das Referat Weltkirche will besonders die Sorgen und Anliegen der ärmsten und bedrängtesten Menschen in das Bewusstsein der Christen in Deutschland bringen.

„Selig, die Frieden stiften“: Renovabis-Pfingstaktion 2020

„Selig, die Frieden stiften – Ost und West in gemeinsamer Verantwortung“ lautet das Thema der Renovabis-Pfingstaktion 2020. Erstmals hat das Hilfswerk einen Länderschwerpunkt für seine jährlichen Aktion gewählt: die Ukraine. Die Pfingstkollekte, eine wesentliche Säule der Renovabis-Projektarbeit, findet am 31. Mai statt. Auch Online-Spenden sind möglich. mehr...

Coronakrise: Bistum Eichstätt unterstützt mit Spenden

Zuschüsse von je 5.000 Euro aus ihrem Katastrophenfonds spendet die Diözese Eichstätt an das Internationale Zentrum für geistliche Erneuerung in Haindorf im Partnerbistum Leitmeritz, Tschechien und an die Caritas International für Projekte in Jordanien. mehr...

„Frieden leben“: Jahresthema der Diözesen und Hilfswerke

„Frieden leben. Partner für die Eine Welt“: Unter diesem Motto beteiligt sich das Bistum Eichstätt an einer bundesweiten Friedensaktion. Die katholischen Hilfswerke Adveniat, „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio sowie die weltkirchlichen Dienststellen der 27 deutschen Diözesen rücken damit das Thema Frieden in den Fokus ihrer Arbeit im Kirchenjahr 2020. mehr...

Blog der Diözese Eichstätt: Weltkirche im Blick