Zum Inhalt springen

"Deine Sendung - unser Auftrag": Willibaldswoche 2019

Die Willibaldswoche 2019 unter dem Motto "Deine Sendung - unser Auftrag" findet von Sonntag, 7. Juli, bis Samstag, 13. Juli, in Eichstätt statt. Folgendes Programm ist geplant:

Sonntag, 7. Juli: Sternwallfahrt der Pastoralräume und Pfarreien, Nachmittag der Frauen

  • 09.00 Uhr – Eintreffen der Pilgerinnen und Pilger aus der Diözese am Bus- und PKW-Parkplatz in der Nähe der Klosterkirche Rebdorf
    Kurze Statio in der Pfarr- und Klosterkirche St. Johannes in Rebdorf, anschl. Prozession am Radweg über den Eichstätter Marktplatz zum Dom
  • 10.30 Uhr – Pontifikalamt im Eichstätter Dom, anschl. Imbiss im Festzelt und Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke (Musikalische Gestaltung: Eichstätter Domchor)
  • 14.00 Uhr – Vortrag „Frauen im Takt der Zeit - gemeinsam stark sein und bewegen!“
    Referentin: Emilia Müller, Staatsministerin a. D., KDFB Landesvorsitzende Bayern
  • 15.30 Uhr – Kaffee und Kuchen mit Möglichkeit der Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke
  • 16.30 Uhr – Pontifikalvesper im Dom (Musikalische Gestaltung: Alumnenschola)

Online-Anmeldung

Montag, 8. Juli: Gemeinsamer Tag der pastoralen Mitarbeiter/innen in Eichstätt

  • 10.00 Uhr – Vortrag in der Aula der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 12.00 Uhr – Stundengebet Sext in der Heilig-Kreuz-Kirche, anschl. gemeinsames Mittagessen aller pastoralen Mitarbeiter/innen im Festzelt
  • 14.00 Uhr – Nachmittagsprogramm der einzelnen pastoralen Berufsgruppen
  • 16.30 Uhr – Pontifikalamt im Eichstätter Dom

Dienstag, 9. Juli: Tag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariates und des Offizialates

  • 12.00 Uhr – Mittagsgebet im Dom, anschl. Mittagessen im Festzelt und Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke

Mittwoch, 10. Juli: Wallfahrt der Kindertageseinrichtungen der Dekanate Nürnberg-Süd und Roth-Schwabach

  • 10.00 Uhr – Eintreffen der Kinder, anschl. Wallfahrt zum Eichstätter Dom
  • 11.00 Uhr – Wortgottesdienst im Eichstätter Dom, anschl. Imbiss im Festzelt
  • Spieleprogramm auf der Seminarwiese
  • Ende gegen 14.30 Uhr

Mittwoch, 10. Juli: Atem holen im Gebet – Abend der Stille

  • 17.30 Uhr – Einstimmung
  • 18.00 Uhr – Pontifikalamt im Eichstätter Dom, anschl. Zeit der Stille
  • 20.00 Uhr – 1. Impuls
  • 21.00 Uhr – 2. Impuls
  • 21.45 Uhr – Komplet

    Der Pontifikalgottesdienst wird vom kath. Kirchenchor Denkendorf musikalisch gestaltet.
    Den ersten Impuls übernimmt das Collegium Orientale, den zweiten Impuls und die Komplet die Berufungs-/Ministrantenpastoral.

Online-Anmeldung

Donnerstag, 11. Juli: Ökumenischer Blaulicht-Abend

  • 18.00 Uhr – Ökumenischer Gottesdienst im Eichstätter Dom, anschl. Imbiss im Festzelt und Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke

Online-Anmeldung

Freitag, 12. Juli: Wallfahrt der Männer

  • 17.30 Uhr – Begrüßung am Leonrodplatz, anschl. Prozession zum Eichstätter Dom
  • 18.00 Uhr – Pontifikalamt im Eichstätter Dom
    Prediger: Pfarrer Msgr. Richard Distler
    Musikalische Gestaltung:Blasorchester der diözesanen Realschulen Eichstätts
    anschl. Imbiss im Festzelt und Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke

Online-Anmeldung

Samstag, 13. Juli: Begegnung für Ehejubilare

  • 10.00 Uhr – Pontifikalamt mit Paarsegnung im Eichstätter Dom
    anschl. Mittagessen und Begegnung mit Bischof Gregor Maria Hanke OSB
  • 14.00 Uhr – Orgelkonzert in der Schutzengelkirche
  • 14.30 Uhr – Abschlussandacht in der Schutzengelkirche

Rückblick: Das war die Willibaldswoche 2018

Seit 2009 feiert das Bistum Eichstätt die Willibaldswoche zu Ehren des Bistumspatrons dem heiligen Willibald. Sie findet jedes Jahr rund um seinen Todestag dem 7. Juli statt. In der Festwoche gibt es zahlreiche Gottesdienste und Veranstaltungen. Daniela Olivares hat die Woche zusammengefasst. mehr... | Video

Pilger und Missionar: Das Leben des heiligen Willibald

Im ganzen Bistum hat der heilige Willibald Spuren hinterlassen. Jahr für Jahr pilgern hunderte Menschen an sein Grab in den Eichstätter Dom. Das ist ziemlich passend, denn: Mit einer Reise beginnt auch seine eigene Geschichte. Los geht’s in Großbritannien. Video
 



Willibaldswoche

Die Willibaldswoche findet seit 2009 jährlich statt. Anlass der Begegnungs- und Wallfahrtswoche für die Gläubige der Diözese Eichstätt ist der Gedenktag des Bistumsgründers Willibald, dessen Todestag der 7. Juli 787 war.

Gedanken zum Motto

Der Ausdruck „Deine Sendung“ bezieht sich zunächst auf Jesus Christus, der gekommen ist, den Willen des Vaters zu erfüllen und den Menschen die barmherzige Liebe Gottes in Wort und Tat zu künden. Das Wort „Deine Sendung“ kann jedoch auch auf den heiligen Willibald bezogen werden. Er hat seinerzeit zum Papst gesagt: „Wohin du mich sendest, will ich ohne Zögern gehen.“ Willibald hat sich die Sendung Jesu Christi zu eigen gemacht und ist selbst zum authentischen Glaubenszeugen geworden. Das Motto der Willibaldswoche lädt weiter ein, sich der Sendung Jesu Christi, die wir in Taufe und Firmung empfangen haben, zu vergewissern und daraus unser christliches Engagement in den verschiedenen Bereichen von Kirche und Gesellschaft zu vollziehen.

Alfred Rottler, Leiter der Hauptabteilung „Pastoral und kirchliches Leben“ im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt und der „Arbeitsgruppe Willibaldswoche“

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Hauptabteilung III: Pastoral und kirchliches Leben
Luitpoldstr. 2,
85072 Eichstätt,
Tel. (08421) 50-601
Fax (08421) 50-609, oder 50-628
E-Mail: seelsorgeamt(at)bistum-eichstaett(dot)de