Zum Inhalt springen

Festgottesdienste für Ehejubilare in den Pfarreien

Die Begegnung für Ehejubilare, einer der Höhepunkte der Willibaldswoche, wird in diesem Jahr – wie die gesamte Festwoche – dezentral im Bistum Eichstätt begangen. Pfarreien und Pfarrverbände werden die Paare, die ihr 50-jähriges Ehejubiläum feiern, zu lokalen Festgottesdiensten einladen, bei denen sich Bischof Gregor Maria Hanke mit einer Video- beziehungsweise Audiobotschaft an sie wenden wird. mehr...

Materialien: Kirchenfenster zum Ausmalen, Filme und Erzähltheater

Verschiedene Materialien und Angebote zur Vorbereitung der diesjährigen Willibaldswoche in den Dekanaten und Pfarreien stellt die Diözese im Internet bereit. Dazu gehören unter anderem Bildvorlagen und ein Erzähltheater für Kinder, Dokumentar- und Kurzfilme sowie eine Arbeitshilfe zur Planung einer Geocaching-Tour. mehr...

Zahlencode zum goldenen Weihrauch: Anmeldung für Ministrantentag

Zu einem diözesanen Ministrantentag unter dem Motto „Mission W“ lädt die Diözese Eichstätt am 10. Juli im Rahmen der diesjährigen Willibaldswoche ein. Wie die gesamte Festwoche zu Ehren des Diözesanpatrons, findet auch der „Mini-Tag“ dezentral an verschiedenen Orten im Bistum statt. mehr... | Flyer | Plakatvorlage für die Bewerbung vor Ort | Anschreiben

Willibaldswoche 2021 wird dezentral gefeiert

„In Verbindung bleiben“ lautet das Motto der diesjährigen Festwoche zu Ehren des Heiligen Willibald, des Schutzpatrons der Diözese Eichstätt. Anders als in den vergangenen Jahren wird die Willibaldswoche diesmal nicht mit Großveranstaltungen in Eichstätt, sondern Anfang Juli dezentral in den acht Dekanaten des Bistums gefeiert. mehr...

"Glaube schafft Gemeinschaft": Bischof Hanke lädt zur Festwoche ein

Mit einem Aufruf zum Zusammenhalt lädt Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen im Bistum Eichstätt zur diesjährigen Willibaldswoche ein. Sie findet unter dem Motto „In Verbindung bleiben“ in den acht Dekanaten statt. „Gerade die derzeitige Pandemie zeigt uns, wie wichtig es ist, miteinander in Verbindung zu bleiben“, sagt Hanke. Der Glaube schaffe Gemeinschaft. mehr... | Zur Einladung

Willibald von Eichstätt – Abenteurer, Pilger und Missionar in der „Pampa“

Das Bistum Eichstätt gedenkt jedes Jahr Anfang Juli – auch jetzt in Coronazeiten – seines ersten Bischofs und Schutzpatrons Willibald. Was aber bedeutet der angelsächsische Missionar, der im Mittelalter lebte, die halbe Welt bereiste und über Jahrzehnte in Eichstätt wirkte, noch den Menschen im Bistum im 21. Jahrhundert? mehr...

Rückblick: Willibaldswoche 2020 im Zeichen von Corona

Willibaldsfest im Internet, ein persönlicher Bischofsgruß für Ehejubilare und Impulse für eucharistische Anbetung in den Pfarreien: Mit einem alternativen Programm feierte die Diözese Eichstätt Anfang Juli 2020 ihre erste Willibaldswoche in der Pnademie. Wallfahrten, Gottesdienste und Begegnung mit hunderten Pilgern im Festzelt waren aufgrund der Corona-Krise nicht möglich. mehr...

Willibaldswoche

Die Willibaldswoche findet seit 2009 jährlich statt. Anlass der Begegnungs- und Wallfahrtswoche für die Gläubige der Diözese Eichstätt ist der Gedenktag des Bistumsgründers Willibald, dessen Todestag der 7. Juli 787 war.

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Hauptabteilung III: Pastorale Dienste
Walburgiberg 2,
85072 Eichstätt,
Tel. (08421) 50-601
Fax (08421) 50-609, oder 50-628
E-Mail: willibaldswoche(at)bistum-eichstaett(dot)de