Zum Inhalt springen

Bistum zieht positive Bilanz der dezentralen Willibaldswoche

Rund 8000 Menschen haben an Veranstaltungen und Gottesdiensten der diesjährigen Willibaldswoche im Bistum Eichstätt teilgenommen. Die Organisationsteams ziehen eine positive Bilanz der dezentralen Festwoche. Mit einer Umfrage werden Meinungen zum Veranstaltungsformat gesammelt. mehr...

Sternpilgern und "Mission W" mit Bischof Hanke

Zum Abschluss der Willibaldswoche pilgerte Bischof Gregor Maria Hanke mit Gläubigen am Rothsee und besuchte die Minis der ganzen Diözese beim dezentralen Mini-Tag auf ihrer "Mission W“. Die Willibalswoche fand in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals dezentral statt. mehr...

Wertschätzende Aktion der Seniorenpastoral für Pflegekräfte

Eine Danke-Aktion für Pflegekräfte hat das Referat Seniorenpastoral der Diözese Eichstätt gestartet. Neben einer Dankeskarte stehen verschiedene Materialien zur Verfügung. Damit soll die Wertschätzung der Kirche gegenüber Pflegenden zum Ausdruck gebracht werden. mehr...

Glaubensgemeinschaft erleben: Videoimpressionen der Willibaldswoche

Weggemeinschaft des Glaubens erfahren und in Verbindung bleiben: Darum geht es bei der ersten dezentralen Willibaldswoche in den Dekanaten des Bistum Eichstätt. So war es zum Beispiel bei der Lichternacht in Stopfeiheim oder beim Willibaldsfest in Eichstätt. Und auch Walburga ist in der Willibaldswoche unterwegs. Video

Auf den Spuren der Diözesanheiligen: „Walburga-Projekt“ in der Willibaldswoche

Mit einem kreativen Wanderangebot blickt die Frauenpastoral auf die Gründerzeit der Diözese Eichstätt und bringt Bewegung in die Willibaldswoche. Im Gewand der heiligen Walburga begleitet Referentin Martha Gottschalk Wallfahrer auf dem ökumenischen Pilgerweg von Heidenheim nach Eichstätt. mehr...

„Drei-D-Feier“: Bischof Hanke dankt den Ehejubilaren

Einen dreifachen Dank für jahrzehntelangen Weg ehelicher Gemeinschaft feierten Ehejubilare aus dem Bistum Eichstätt bei einem Gottesdienst mit Bischof Gregor Maria Hanke, der die Paare anschließend segnete. Die Feier fand im Rahmen der Willibaldswoche in der Eichstätter Schutzengelkirche statt. mehr...

„Kirche ist Jüngergemeinschaft“: Pedigt von Bischof Hanke am Willibaldssonntag

„Brennt in der Kirche das Feuer des Gottesreiches, dann ist sie glaubwürdig“, sagte Bischof Gregor Maria Hanke am Willibaldssonntag. Beim Gottesdienst in der Eichstätter Schutzengelkirche rief er die Gläubige zur Jüngerschaft Jesu auf. Vertreter von Pilgergruppen erhielten eine „Willibaldskerze“. mehr... | Video | Bilder

Willibald verbindet: Dekanate gestalten Festwoche zum Diözesanheiligen

Die acht Dekanate des Bistums Eichstätt gestalten das dezentrale Programm der diesjährigen Willibaldswoche. Während der Festwoche präsentieren sie sich unter dem Motto „In Verbindung bleiben“ auch mit je einer Videobotschaft auf der Website des Bistums. mehr...

„Miteinander und Füreinander“: Treffen des pastoralen Personals

„Gemeinschaft im Glauben erfahren, sich gegenseitig tragen und stützen sowie gemeinsam die Dinge anpacken, die jetzt anstehen“: Mit diesem Anliegen treffen sich Mitarbeitende in der Seelsorge während der diesjährigen Willibaldswoche an verschiedenen Orten im Bistum Eichstätt. mehr...

Gottesdienste mit Bischof zur Willibaldswoche

Zu Gottesdiensten in verschiedenen Formaten mit Bischof Gregor Maria Hanke im Rahmen der Willibaldswoche lädt die Diözese Eichstätt ein. Für die Mitfeier vor Ort ist aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen in den meisten Fällen eine Anmeldung nötig. Die Gottesdienste zum Willibaldsfest sowie für alle Ehejubilare des Bistums werden auch im Internet übertragen. mehr...

Angebote für Jugendliche in der Willibaldswoche

Zu einer Reihe von Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene laden die Organisatoren der Willibaldswoche im Bistum Eichstätt ein. Dazu gehören ein Nightfever-Abend, eine Lichternacht sowie Gottesdienste im Freien und Begegnungen mit Bischof Hanke. mehr...

Pilgern und wandern in der Willibaldswoche

Wallfahrten und Wanderungen mit unterschiedlichen Bewegungsmitteln zu verschiedenen Zielen im Bistum Eichstätt stehen auf dem Programm der diesjährigen Willibaldswoche. Damit soll die Pilgertradition in der Festwoche zu Ehren des Diözesanheiligen auch in Corona-Zeiten fortgeführt werden. Bischof Gregor Maria Hanke wird zum Rothsee pilgern. mehr...

Festgottesdienste für Ehejubilare in den Pfarreien

Die Begegnung für Ehejubilare, einer der Höhepunkte der Willibaldswoche, wird in diesem Jahr – wie die gesamte Festwoche – dezentral im Bistum Eichstätt begangen. Pfarreien und Pfarrverbände werden die Paare, die ihr 50-jähriges Ehejubiläum feiern, zu lokalen Festgottesdiensten einladen, bei denen sich Bischof Gregor Maria Hanke mit einer Video- beziehungsweise Audiobotschaft an sie wenden wird. mehr...

Materialien: Kirchenfenster zum Ausmalen, Filme und Erzähltheater

Verschiedene Materialien und Angebote zur Vorbereitung der diesjährigen Willibaldswoche in den Dekanaten und Pfarreien stellt die Diözese im Internet bereit. Dazu gehören unter anderem Bildvorlagen und ein Erzähltheater für Kinder, Dokumentar- und Kurzfilme sowie eine Arbeitshilfe zur Planung einer Geocaching-Tour. mehr...

Zahlencode zum goldenen Weihrauch: Anmeldung für Ministrantentag

Zu einem diözesanen Ministrantentag unter dem Motto „Mission W“ lädt die Diözese Eichstätt am 10. Juli im Rahmen der diesjährigen Willibaldswoche ein. Wie die gesamte Festwoche zu Ehren des Diözesanpatrons, findet auch der „Mini-Tag“ dezentral an verschiedenen Orten im Bistum statt. mehr... | Flyer | Plakatvorlage für die Bewerbung vor Ort | Anschreiben

Willibaldswoche 2021 wird dezentral gefeiert

„In Verbindung bleiben“ lautet das Motto der diesjährigen Festwoche zu Ehren des Heiligen Willibald, des Schutzpatrons der Diözese Eichstätt. Anders als in den vergangenen Jahren wird die Willibaldswoche diesmal nicht mit Großveranstaltungen in Eichstätt, sondern Anfang Juli dezentral in den acht Dekanaten des Bistums gefeiert. mehr...

"Glaube schafft Gemeinschaft": Bischof Hanke lädt zur Festwoche ein

Mit einem Aufruf zum Zusammenhalt lädt Bischof Gregor Maria Hanke die Gläubigen im Bistum Eichstätt zur diesjährigen Willibaldswoche ein. Sie findet unter dem Motto „In Verbindung bleiben“ in den acht Dekanaten statt. „Gerade die derzeitige Pandemie zeigt uns, wie wichtig es ist, miteinander in Verbindung zu bleiben“, sagt Hanke. Der Glaube schaffe Gemeinschaft. mehr... | Zur Einladung

Willibald von Eichstätt – Abenteurer, Pilger und Missionar in der „Pampa“

Das Bistum Eichstätt gedenkt jedes Jahr Anfang Juli – auch jetzt in Coronazeiten – seines ersten Bischofs und Schutzpatrons Willibald. Was aber bedeutet der angelsächsische Missionar, der im Mittelalter lebte, die halbe Welt bereiste und über Jahrzehnte in Eichstätt wirkte, noch den Menschen im Bistum im 21. Jahrhundert? mehr...

Rückblick: Willibaldswoche 2020 im Zeichen von Corona

Willibaldsfest im Internet, ein persönlicher Bischofsgruß für Ehejubilare und Impulse für eucharistische Anbetung in den Pfarreien: Mit einem alternativen Programm feierte die Diözese Eichstätt Anfang Juli 2020 ihre erste Willibaldswoche in der Pnademie. Wallfahrten, Gottesdienste und Begegnung mit hunderten Pilgern im Festzelt waren aufgrund der Corona-Krise nicht möglich. mehr...

Willibaldswoche

Die Willibaldswoche findet seit 2009 jährlich statt. Anlass der Begegnungs- und Wallfahrtswoche für die Gläubige der Diözese Eichstätt ist der Gedenktag des Bistumsgründers Willibald, dessen Todestag der 7. Juli 787 war.

Kontakt

Bischöfliches Ordinariat Eichstätt
Hauptabteilung III: Pastorale Dienste
Walburgiberg 2,
85072 Eichstätt,
Tel. (08421) 50-601
Fax (08421) 50-609, oder 50-628
E-Mail: willibaldswoche(at)bistum-eichstaett(dot)de