Zum Inhalt springen

Auf der Suche nach mehr? Dann bist du hier richtig!

„Liebe Freunde, wartet nicht bis morgen, um mit eurer Energie, eurem Wagemut und eurer Kreativität an der Verwandlung der Welt mitzuwirken. (…)  Ihr seid das Jetzt Gottes!“

Papst Franziskus

500 Ministrantinnen und Ministranten aus dem Bistum bereiten sich auf Romfahrt vor – noch wenige Plätze frei

In der ersten Woche der Sommerferien werden sich in Rom rund 60.000 Ministrantinnen und Ministranten aus aller Welt untereinander und mit dem Papst treffen. Auch aus dem Bistum Eichstätt sind rund 500 „Minis“ im Alter von 13 bis 25 Jahren dabei, wie sich die Jungen und Mädchen gerne selbst nennen. An fünf Wochenenden kamen diese bereits zu Vorbereitungstreffen in Neumarkt, Abenberg und Pfünz zusammen.

Die fairsten Ministrantenfußballer kommen aus dem Bistum Eichstätt

Dekoriert mit zahlreichen Pokalen, Urkunden und Medaillen kehrten die Fußballerinnen und Fußballer der Ministrantenmannschaften aus dem Bistum Eichstätt vom diesjährigen Bayerncup zurück. Die fairsten Mannschaften Bayerns kommen aus Buxheim und Paulushofen/Irfersdorf.

Karwoche: Tage für Jugendliche in Pfünz

Kreuz. Foto: Anika Taiber-Groh/pde
Der Fachbereich Jugend im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt lädt junge Menschen ein, die letzten Tagen der Fasten- und Passionszeit sowie das Osterfest gemeinsam im Jugendtagungshaus Schloss zu erleben.

Caritas-Freizeiten für Kinder: „Die Wildnis ruft“ und „Das Abenteuer wartet“

Archivfoto: Katrin Schneider
„Die Wildnis ruft“ lautet das Motto der Kinderfreizeit des Diözesan-Caritasverbandes Eichstätt in den Pfingstferien. 24 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren können an diesen Ferien mit Übernachtung auf dem Osterberg bei Pfünz vom 26. Mai bis 1. Juni teilnehmen. Für die zweite Freizeit dieser Art können Eltern ihre Kinder ab jetzt bei den zuständigen Caritas-Kreisstellen im Bistum anmelden.

Diözesane Schulung von Ministrantenleiterinnen und -leitern in Pfünz

Die Charismen und Talente von jungen Menschen wahrnehmen, entdecken und fördern, das ist eine der Aufgaben, die von einem Ministrantengruppenleiter erwartet werden. Bei einer Ministrantenleiterschulung, zu der das Bistum Eichstätt in das Jugendtagungshaus Schloss Pfünz eingeladen hatte, entwarfen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch weitere Idealbilder.