Zum Inhalt springen

Katholische Erwachsenenbildung

„Medien-Snacks“ und Videos mit dem Handy: Workshops für Bildung und Pastoral

Mit einem Handy filmen
Zwei praxisorientierte Workshops zum Einsatz neuer Medien in Unterricht, Bildung und Pastoral bietet die Diözese Eichstätt im Mai an: „Medien-Snacks“ am Montag, 6. Mai, von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr sowie „Mobil abgedreht – Videos gestalten mit dem Handy“ am Samstag, 11. Mai, von 9 Uhr bis 17 Uhr. Beide Veranstaltungen finden in der Medienzentrale im Bischöflichen Ordinariat Eichstätt (Luitpoldstr. 2) statt.

Neue Ideen und Materialien für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Senioren bei einer Veranstaltung.
Anregungen und Einblicke in Hilfsmaterialien zur Gestaltung von Seniorennachmittagen bietet eine Fortbildung der Diözese Eichstätt. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 15. Mai, von 9.30 Uhr bis 17 Uhr in der Caritas-Begegnungsstätte für Senioren (Heidecker Str. 12) in Hilpoltstein statt.

„Kirche in der Welt von heute“: Frauenbund veranstaltet „Tag der Diakonin“

Frau öffnet eine Kirchentüre.
Zum Tag der Diakonin lädt der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) – Diözesanverband Eichstätt am Montag, 29. April, nach Trautmannshofen, Landkreis Neumarkt, ein. Nach einem Wortgottesdienst um 18 Uhr folgt ein Vortrag zum Thema „Du führst mich hinaus ins Weite – Kirche in der Welt von heute“.

Lebensmittel nachhaltig einkaufen: Bezirksveranstaltung der Landfrauenvereinigung

Welche Möglichkeiten für einen nachhaltigen Lebensmitteleinkauf gibt es bereits und wie können diese flächendeckend realisiert werden? Mit dieser Frage und dem Einkaufverhalten der Konsumentinnen und Konsumenten befasst sich eine Veranstaltungsreihe der Landfrauenvereinigung des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Bistum Eichstätt.

„Humor – eine Lebenskraft“: Frauenabende mit Klinikclown Andreas Schock

Klinikclown Andreas Schock.
Eine Reihe von Frauenabenden zum Thema „Humor“ veranstaltet der Deutsche Katholische Frauenbund (KDFB) im Bistum Eichstätt. Humorpraktiker, Clownspädagoge und Klinikclown Andreas Schock aus Ellingen wird die Teilnehmenden zum Lachen bringen und mit ihnen über die Wirkung von Humor im Lebensalltag sprechen.

„200 Liter Wasser für ein Ei“: Berger Forum vom Kolpingwerk zum Thema Nachhaltigkeit

Foto: Ewald Kommer
„Der Umgang mit dem Naturgut Wasser ist eine Frage, die jeden von uns angeht“, Dr. Josef Guttenberger, Kreisvorsitzender des Bundes Naturschutz, bei Berger Forum vom Kolpingbildungswerg in der Diözese Eichstätt. Guttenberger sprach auch über „virtuelles Wasser“ und rief zu einem nachhaltigen Lebensstil auf.

Katholische Erwachsenenbildung setzt sich für klimafreundliches Leben ein

KEB-Treffen auf Hirschberg. Foto: Rudi Schmidt/KEB-Ingolstadt
Wie können Menschen dazu motiviert werden, in ihrem Alltag klimafreundlich zu leben? Mit dieser Frage befasste sich die Arbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Eichstätt (KEB-DiAG) bei einem Klausurtreffen im Tagungshaus Schloss Hirschberg. Ein neues Kursmodell soll Abhilfe schaffen.

Kunst und Kirche im Dialog: Aschermittwoch der Kunstschaffenden in Postbauer Heng

Bischof Hanke teilt das Aschenkreuz aus.
Nach längerer Pause hat das Bistum Eichstätt den „Aschermittwoch der Künstler“ wieder aufgegriffen. Zu Beginn der Fastenzeit lud Bischof Gregor Maria Hanke Kunstschaffende und Publizierende der Diözese nach Postbauer-Heng ein. Bei einer Podiumsdiskussion ging es um das Verhältnis von Kunst und Kirche.