Zum Inhalt springen

Sexueller Missbrauch - Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Ansprechpersonen für die Prüfung von Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger und erwachsener Schutzbefohlener:

Dr. Werner Merkle
Facharzt für Psychiatrie, Innere Medizin und Psychotherapie
Westenstr. 27
85072 Eichstätt
Tel. (08421) 97070
Fax (08421) 90075  

Felizitas Schweitzer M.A.
Bereichsleiterin Psychologie und weitere Dienste,
Psychologische Psychotherapeutin, Klinikum Ingolstadt, Zentrum für Psychische Gesundheit
Krumenauerstr. 25
85049 Ingolstadt
Tel. (0841) 880-3060
E-Mail: felizitas.schweitzer(at)klinikum-ingolstadt(dot)de

Die MGH-Studie - Zahlen der Diözese Eichstätt

„Die Ergebnisse der MHG-Studie zeigen das Ausmaß sexualisierter Gewalt, von der den deutschen Diözesen berichtet wurde. Wir, die Kirche von Eichstätt, sind uns schmerzlich bewusst, dass es noch weitere unaufgedeckte Fälle geben wird. Wir sind beschämt über die Vorkommnisse, weil sie mit unserer Botschaft, der Heilszusage von Jesus Christus an die Menschen, unvereinbar sind. Unser großes Anliegen ist es deshalb, für die Zukunft solche Taten zu verhindern“ (Bischof Gregor Maria Hanke OSB). mehr...

Prävention: Für eine Kultur der Achtsamkeit

Schützende Strukturen für Kinder und Jugendliche gewährleisten: Mit diesem Ziel hat die Diözese Eichstätt eine Vorlage zur Prävention von Gewalt und Grenzverletzung gegenüber Kindern und Jugendlichen vorgestellt. mehr zum Thema Prävention 

Thema Sexueller Missbrauch

  • Informationen für Betroffene
  • Normen und Leitlinien
  • Prävention
  • Runder Tisch und ergänzendes Hilfesystem
  • Forschungsprojekte
  • Papst und Vatikan
  • Stellungnahmen und Interviews