Zum Inhalt springen

Interreligiöser Dialog – was ist das?

Als interreligiösen Dialog bezeichnet man die Begegnung und Zusammenarbeit von Vertretungen der unterschiedlichen Religionen zu Fragen der Theologie und des Zusammenlebens im Alltag. Dieser Dialog setzt von allen Beteiligten eine feste Verwurzelung in der eigenen Glaubensidentität voraus. mehr...

Arbeitskreis für christlich-muslimischen Dialog

Der Arbeitskreis „christlich-muslimischer Dialog“ will dazu beitragen, Kenntnisse über andere Religionen und religiöse Gemeinschaften innerhalb des Bistums zu vermitteln sowie den Austausch zu fördern. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem christlich-muslimischen Dialog. mehr...

Gesprächskreis Christentum-Judentum

Den Gesprächskreis Christentum-Judentum gibt es schon seit 1996. Er veranstaltet unter anderem Gedenkgottesdienste, theologische Vorträge, Zeitzeugengespräche, thematische Stadtführungen, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. mehr... 

Pater Samir Kahlil Samir: Beziehung zwischen Christen und Muslime

Die Beziehung zwischen Christen und Muslime ist nicht immer ohne Konflikte – das gilt im besonderen für den Nahen Osten. Als Vermittler zwischen den Religionen kann man den Jesuitenpater Samir Khalil Samir bezeichnen. Der Ägypter hat katholische Theologie und Islamwissenschaften studiert und gilt heute als einer der führenden Orientexperten und Islamberater des Vatikan. Video