Zum Inhalt springen
15.09.2019

Das jüdische Displaced Persons Camp in Eichstätt

Jägerkaserne in Eichstätt

Das Zentrum Flucht und Migration an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt lädt zu einem internationalen Symposium ein, das die Geschichte des jüdischen Displaced Persons-Camp in Eichstätt zum Thema hat. Ab November 1946 wurden jüdische Flüchtlinge in verschiedenen Lagern in Eichstätt untergebracht. An diese Episode der Geschichte erinnert ein Beitrag von Bernhard Löhlein.
Weitere Informationen unter: www.ku.de/zfm/veranstaltungen