Zum Inhalt springen

Buch des Monats: Maria Hauk-Rakos stellt Kinder- und Jugendliteratur vor

Buch des Monats November: „Es war einmal und wird noch lange sein“

Titelblatt des Buches
Woher kommen wir? Wer sind wir? Und was liegt noch vor uns? Das Bilderbuch „Es war einmal und wird noch lange sein“ nimmt Kinder und Erwachsene mit auf eine beeindruckende Reise durch die Zeit. Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos stellt es in der Reihe „Buch des Monats“ der Schulabteilung der Diözese Eichstätt vor.

Buch des Monats Oktober: „Es gibt eine Zeit“

Titelblatt des Buches
Ein philosophisches Bilderbuch über die Zeit, ihre gegensätzlichen Momente und Gefühle haben die Nachwuchsautorin Lena Raubaum und die Illustratorin Clara Frühwirth geschaffen. „Es gibt eine Zeit“ heißt das Werk, mit dem Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos die Reihe „Buch des Monats“ der Schulabteilung der Diözese Eichstätt fortsetzt.

Buch des Monats Juli: „Dich vergesse ich nie“

Eine einfühlsame Geschichte über eine Oma mit Demenz und ihre Enkelin, die sich gemeinsam auf eine Reise zu Omas vergessenen Erinnerungen begeben: Darum geht es im Bilderbuch „Dich vergesse ich nie“. Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos stellt es in der Reihe „Buch des Monats“ der Schulabteilung der Diözese Eichstätt vor.

Buch des Monats Mai: „Weißt du, wo die Liebe wohnt?“

Titelblatt des Buches „Weißt du, wo die Liebe wohnt?“
„Wenn du der Liebe die Tür öffnest, macht sie aus einem Haus ein Zuhause.“ Dieses Zitat eines unbekannten ist der Schlüssel zur Frage, die Tom im Bilderbuch von Lisa Weisbrod und Nini Alaska seinem Großvater stellt: „Weißt du, wo die Liebe wohnt?“ Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos stellt das Werk in der Reihe „Buch des Monats“ der Schulabteilung der Diözese Eichstätt vor.

Buch des Monats April: „Pasquarellas Perlen – Eine Ostergeschichte“

Titelblatt des Buches „Pasquarellas Perlen – Eine Ostergeschichte“.
Die Frohe Botschaft vom Leben und Wirken Jesu macht den Christen Mut. Darum geht es im Bilderbuch „Pasquarellas Perlen. Eine Ostergeschichte“. Religionslehrerin Maria Hauk-Rakos stellt es in der Reihe „Buch des Monats“ der Schulabteilung der Diözese Eichstätt vor.

Impulse für Schüler und Eltern in Coronazeiten

"Hoffnung teilen - Hoffnung schenken - Hoffnung sein": Unter diesem Motto stellen Religionslehrkräfte in der Diözese Eichstätt in Coronazeiten wöchentlich Impulse für Schüler und Eltern bereit. Zu den „Hoffnungsfunken“.

Diözesane Schulen: Wertebewusst erziehen und bilden

Die Diözese Eichstätt ist Trägerin von 6 diözesanen Schulen, die vormals alle in Ordensträgerschaft standen. Damit greift die Diözese eine reiche Tradition kirchlicher Bildungsarbeit auf und entwickelt die ordensgeprägten Schulleitbilder fort. mehr...

Termine

Seite 1 von 5 1 2  3  4  5 >>

Mittwoch, 14. Dezember
15.00 Uhr
Kollegiale Beratung für Mentoren/-innen
Ort: Schulabteilung, Eichstätt
Veranstalter: Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen
15.00 Uhr
"Was ist Wahrheit?"
Ort: Online-Veranstaltung
Veranstalter: Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen
Mittwoch, 18. Januar
15.00 Uhr
HuMoR schafft Leichtigkeit in schweren Zeiten
Ort: Schulabteilung, Eichstätt
Veranstalter: Hauptabteilung Religionsunterricht, Schulen und Hochschulen

Seite 1 von 5 1 2  3  4  5 >>