Zum Inhalt springen
09.07.2020

Sternsinger: Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit: Vorbereitung der Aktion Dreikönigssingen 2021

Texttafel: Kindern halt geben. In der Ukraine und weltweit
Aachen/Düsseldorf. „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto der kommenden, 63. Aktion Dreikönigssingen. Dabei werden die Sternsinger auf das Schicksal von Mädchen und Jungen aufmerksam machen, die mit nur einem Elternteil, bei Großeltern oder in Pflegefamilien aufwachsen, weil ihre Eltern im Ausland arbeiten.
06.07.2020

Bischof Hanke unterstützt Aufruf zum „Lieferkettengesetz“

T-Shirt mit Aufschrift "Made in Bangladesh"
Eichstätt. (pde) – Für Sorgfaltspflichten von Unternehmer und die Einhaltung der Menschenrechte in globalen Lieferketten spricht sich der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke aus. Damit unterstützt er die Initiative für ein „Lieferkettengesetz“. „Als Bischof möchte ich zu einem...
22.06.2020

Diözese Eichstätt unterstützt ausländische Studenten

Eichstätt. (pde) – Sieben ausländische Studierende der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unterstützt das Referat Weltkirche der Diözese Eichstätt derzeit mit Stipendien. In diesem Sommersemester konnten aufgrund der Coronapandemie nur Studenten gefördert werden, die sich...
02.06.2020

Katholiken im Bistum Eichstätt spenden 141.000 Euro für die Diaspora - Bonifatiuswerk veröffentlicht Jahresbericht 2019

Eichstätt. (pde) - Die katholischen Christen im Bistum Eichstätt haben im vergangen Jahr mit 141.000 Euro in Kollekten und Einzelspenden die Diasporahilfe des Bonifatiuswerkes unterstützt. Bei der traditionellen Kollekte zum Diaspora-Sonntag am 17. November 2019 wurden im Bistum 53.000...
25.05.2020

„Selig, die Frieden stiften“: Renovabis-Pfingstaktion stellt Ukraine in den Blickpunkt

Eichstätt. (pde) – Zur Unterstützung der Menschen in Mittel-, Südost- und Osteuropa durch Gebet und Spende bei der Renovabis-Kollekte am Pfingstsonntag haben die deutschen Bischöfe aufgerufen. „Gerade die Kirche leistet wichtige Beiträge für Verständigung und eine friedliche Entwicklung“,...
14.05.2020

Online spenden für Renovabis: Schwerpunktland Ukraine

Artiom Grygoryan hält Seminare
Eichstätt. (pde) – Um Unterstützung für kirchliche und soziale Projekte, besonders in der Ukraine, bittet Renovabis im Vorfeld seiner Pfingstaktion, die am Sonntag, 17. Mai, startet. Bereits jetzt kann online oder per Banküberweisung an das Osteuropa-Hilfswerk der Katholischen Kirche...
23.04.2020

Bistum Eichstätt fördert internationale Friedensprojekte

Radio Pacis, Uganda. pde-Foto: Jörg Böthling/missio München
Eichstätt. (pde) – Mit 17.000 Euro unterstützt das Bistum Eichstätt drei Initiativen zur Förderung von Frieden und Gerechtigkeit in Europa und Afrika. Die Zuschüsse wurden vom Vergabeausschuss für weltkirchliche Projekte im Zusammenhang mit der gemeinsamen Jahresaktion der deutschen...
22.04.2020

Bistum Eichstätt unterstützt Auslandsprojekte im Zusammenhang mit der Coronapandemie

Eichstätt. (pde) – Mit 42.000 Euro unterstützt die Diözese Eichstätt in fünf weiteren Ländern eine Reihe von Maßnahmen, die in Zusammenhang mit der Coronapandemie stehen. Das hat der Vergabeausschuss für weltkirchliche Projekte unter der Leitung von Generalvikar Pater Michael Huber...
15.04.2020

Corona-Krise: Bistum Eichstätt spendet 10.000 Euro für Burundi

Frauen und Kinder in Burundi
Eichstätt. (pde) – Für Burundi, eines der ärmsten Länder weltweit, spendet das Bistum Eichstätt 10.000 Euro aus dem Katastrophenfonds. Damit unterstützt die Diözese Caritas International, die mit den Geldern das ostafrikanische Land auf die Corona-Pandemie vorbereitet. Mit den Spenden will...
07.04.2020

Coronakrise: Bistum Eichstätt unterstützt Partnerdiözese Leitmeritz und Caritas International

Eichstätt. (pde) – Zuschüsse von je 5.000 Euro aus ihrem Katastrophenfonds spendet die Diözese Eichstätt an das Internationale Zentrum für geistliche Erneuerung in Haindorf im Partnerbistum Leitmeritz , Tschechien und an die Caritas International für Projekte in Jordanien. Seit der...