Zum Inhalt springen

Audios zum Krieg in der Ukraine

Flüchtlinge aus der Ukraine im Caritas-Kinderdorf Marienstein

Flüchtlinge aus der Ukraine im Kinderdorf Marienstein
Drei Frauen und vier Kinder aus der Ukraine sind derzeit im Caritas-Kinderdorf Marienstein bei Eichstätt untergebracht. Hier versuchen sie ein normales Leben zu führen - soweit es möglich ist.

Anpacken und helfen: Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Paket-Aktion des Gabrieli-Gymnasiums
Die Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine ist enorm. Kaum eine Schule, die keine Aktion organisiert.

Pax Christi zum Krieg in der Ukraine: Interview mit Irmgard Scheitler

Irmgard Scheitler
Was in der Ukraine passiert, ist eine menschliche Katastrophe. Was sagt die katholische Friedensbewegung Pax Christi dazu? Waren alle Bemühungen für den Frieden umsonst?

Wenn die Seele voll wird ... Wie mit Kindern über den Krieg reden?

Kind im Krieg
Der Krieg in der Ukraine bestürzt und macht betroffen. Kinder stellen Fragen - in der Schule wie in der Familie. Wie soll man mit ihnen über den Krieg reden?

"Flagge zeigen" - Ein Banner wirbt für den Frieden

Banner für den Frieden
Mit dem Projekt „Flagge zeigen“ lädt das Bistum Eichstätt dazu ein, sich für den Frieden einzusetzen.

"Wir kämpfen für die gute Sache" - Im Gespräch mit Oleksandr Petrynko vom Collegium Orientale

Oleksandr Petrynko
Der Krieg in der Ukraine belastet die Studierenden am Collegium Orientale in Eichstätt. Auch den Rektor, Oleksandr Petrynko. Er stammt aus der Nähe von Lemberg.

Spenden, Demos, Gebet - Solidarität mit der Ukraine

Ehepaar Müller sammelt Spenden
Die Hilfeleistung ist enorm: Für die Menschen, die unter den Folgen des Krieges in der Ukraine leiden, breitet sich eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

Mitten im Krieg: Caritas hilft den Menschen in der Ukraine

Mobile Teams der Caritas liefern Heizmaterial, Lebensmittel und warme Kleidung in der Ostukraine (Januar 2022)
Der Krieg in der Ukraine. Viele hat das alles völlig unerwartet getroffen. Die Caritas in der Ukraine allerdings hat sich seit Wochen auf verschiedene Szenarien vorbereitet.

"Ich hoffe, dass es keinen Krieg gibt" - Pfarrer Andriy Mykhaleyko über den Ukraine-Russland-Konflikt

Andriy Mykhaleyko
Die Angst geht um vor einem Krieg in der Ukraine. Auch Andriy Mykhaleyko macht sich Sorgen. Er stammt aus Lviv, lebt aber mittlerweile in Eichstätt.