Zum Inhalt springen

Kirche Weltweit: Solidarisch, fair, politisch

13. November 2019 Beginn: 15.00 Uhr

Im weltweiten Netz ihrer Partner setzt sich die katholische Kirche v.a. für Arme und Benachteiligte ein. Was verbirgt sich hinter Spendenplakaten und Weihnachtskollekten von Misereor und Co und wo spüren wir auch in Deutschland die globale Vernetzung der Kirchengemeinschaft? Wie unterscheiden sich die bekannten Hilfswerke thematisch voneinander und welche Möglichkeiten habe ich selbst um, z.B. über den Fairen Handel, etwas gegen die Ungleichheiten auf der Welt zu unternehmen? In diesem Seminar werden diese Fragen beantwortet und sicher viele neue Fragen gestellt werden, die sich um den Erhalt des gemeinsamen „Hauses“ und dessen Bewohner/innen drehen. Außerdem bekommen Sie einen Einblick in die Unterrichtsbausteine der Hilfswerke, welche Themen wie Armut und Flucht altersgerecht für Schüler/innen behandeln und Anregungen für den Schulalltag geben.

Referentin
Marlene Gries, Päd. Mitarbeiterin im FzW
Inge Rehm, Leitung FzW

Termin
Mittwoch, 13. November 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr

Ort
Nürnberg, Haus der Kath. Stadtkirche, Vordere Sterngasse 1

Leitung
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Anmeldung bis spätestens 6. November 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an die Religionslehrer/innen, die in den Ganztagsschulen tätig sind, jedoch offen ist für weitere Interessierte.