Zum Inhalt springen

Schuhe aus und... Unterwegs auf dem Barfuß-Pfad am Brombachsee

26. Juni 2019 Beginn: 15.30 Uhr

Der Ruf nach Auszeit ist für Lehrerinnen und Lehrer gerade zum Ende des Schuljahrs hin hörbar. Das Begehen des Barfußpfades am Brombachsee will diesem Bedürfnis nachgehen, um sich und die Umwelt bewusst und intensiv wahrzunehmen.

Neben der Inspiration durch spirituelle Texte wollen wir neuen Bodenkontakt bekommen, uns erden um so die Natur, uns und unsere Mitmenschen nicht nur zu sehen, zu hören und zu riechen, sondern auch mit unseren Füßen zu begreifen. Der Rundweg zwischen Stockheim und Enderndorf am See ist ausgestattet mit diversen Bodenbeschaffenheiten, z. B. mit Natursteinplatten, Kies, Sand, Glas, Kirschkernen, Hopfenreben, Matsch und Rinde. Selbstverständlich kann man an dem Rundweg, der mit den Impulsen ca. 1,5 Stunden dauert, auch „beschuht“ teilnehmen.

Im Anschluss je nach Wetterlage, persönlichem Zeitmanagement und eigenem Vergnügen können wir am Brombachsee Kiosk/Strandlounge den Nachmittag ausklingen lassen.

Referentin
Gabriele Zucker, Gemeindereferentin

Termin
Mittwoch 26. Juni 2019
15.30 bis 17.15 Uhr

Ort
Spalt, Zum Ingelsbachsee
Barfuß-Pfad am Brombachsee,
Spalter BarfußWonnenWeg,
GPS-Koordinaten: Start: Breitengrad: 49.150077° Nord Längengrad: 10.90853° Ost

Leitung
Marianne Oettl, Seminarleiterin i.K.

Anmeldung bis spätestens Montag 24. Juni 2019 unter fortbildung-schule@bistum-eichstaett.de

Parkmöglichkeiten bietet der ausgeschilderte Parkplatz oberhalb des Brombachsees in Enderndorf.

Der Start- und Endpunkt des Barfußpfades befindet sich neben dem Enderndorfer Campingplatz, hier befindet sich auch eine Fußwaschstation. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften bitte bei der Anmeldung das Einverständnis für die Weiterleitung der Email Adresse an die Teilnehmer/innen geben.

Dieser Nachmittag findet in Kooperation mit dem e. V. Klingelbeutel statt.