Zum Inhalt springen

Gars-Fortbildung für Förderschulen

28. Juni 2022   - 1. Juli 2022
Ort: Gars

Biblische Erzählungen und eigene Lebensgeschichten als Quelle für Resilienz und Lebenskraft von Schülern/-innen und Lehrkräften im Religionsunterricht entdecken.

 

Es geht es darum, den Teilnehmern/innen Reflexionsmöglichkeiten und didaktische Varianten zu vermitteln, eigene Lebensgeschichten und die der Schüler/-innen mit Resilienz stärkenden Faktoren verknüpfen zu können, um dann den- Reichtum biblischer Erzählungen als Kraftquelle für das schulische und private Umfeld zu erschließen.

 

Referent/-in
Dr. Georg Kormann, Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und Theologe, Heidelberg.
Anneliese Hecht, Bibelwissenschaftlerin für AT und NT, Gestalttherapeutin, Stuttgart.

Leitung
Chiara Thoma, Seminar- und Fortbildungsleiterin i.K. für Förderschulen

Zu dieser Fortbildung ergeht noch eine eigene Einladung an alle Priester, Religionslehrer/-innen i.K. und Gemeindereferenten/-innen der Diözese Eichstätt.

Teilnehmer/-innen, die sich bereits für diese Fortbildung im Juni 2021 angemeldet haben, bleiben angemeldet.