Zum Inhalt springen

Videos aus dem ausgewählten Monat

Tagesimpuls Dekanat Neumarkt

Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Neumarkt. Dekan Artur Wechsler stellt den heiligen Willibald als Beispiel vor, um in Verbindung zu bleiben. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Zsolt Gárdonyi (* 1946): Nun danket Gott, erhebt und preiset (1990), Zoltán Gárdonyi (1906-1986): Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist (aus Partita Veni Creator Spiritus), Zsolt Gárdonyi (* 1946): In dir ist Freude Orgel: Regionalkantor Peter Hummel Aufnahmeort: Neumarkt Woffenbach St. Willibald

Tagesimpuls Dekanat Ingolstadt

Dekanat Ingolstadt. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Ingolstadt. Pfarrer Georg Brenner geht auf die Corona-Situation ein, schöpft aber auch Hoffnung aus einem bekannten Kirchenlied. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Improvisation zu „Nun danket alle Gott“, Choral und Orgeltrio „Nun danket alle Gott“ Orgel: Regionalkantor Christoph Hämmerl Gesang: Andrea Klein, Birgit Müller, Christoph Hämmerl Aufnahmeort: Ingolstadt St. Christoph (Friedrichshofen)

"In Verbindung bleiben": Die Willibaldswoche 2021

Bischof Gregor Maria Hanke bei der Lichternacht in Stopfenheim im Rahmen der Willibaldswoche 2021. Foto: Johannes Heim/pde
Trotz der Corona-Pandemie kann die Willibaldswoche im Bistum Eichstätt stattfinden – allerdings nicht wie üblich in einem Festzelt in Eichstätt. In diesem Jahr wird die Begegnungs- und Wallfahrtswoche zu Ehren des Bistumsgründers, des Heiligen Willibalds und dessen Todestag am 7. Juli 787 dezentral gefeiert: In allen acht Dekanaten finden unter dem Motto „In Verbindung bleiben“ zahlreiche Angebote statt, von Jugendaktionen über Pilgerwanderungen bis hin zu Gottesdiensten.

Tagesimpuls Dekanat Eichstätt

Dekanat Eichstätt. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Eichstätt. Pfarrer Max-Joseph Schwaiger stellt das Leben und Wirken des heiligen Willibald ins Zentrum seiner Betrachtung. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Orgelimprovisation, Hymnus "Gott aller Schöpfung heilger Herr" GL Nr. 539 (einstimmig - zweistimmiger Satz von Christian Heiß - dreistimmiger Satz von Wolfram Menschick), Choralschola Gaimersheim unter Leitung von Alexander Berger Orgel: Alexander Berger Aufnahmeort: Gaimersheim, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Tagesimpuls Dekanat Herrieden

Dekanat Herrieden. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Herrieden. Gemeindereferentin Christiane Herrmann stellt das Dekanat und seine Besonderheiten vor und lädt zu Veranstaltungen in der Willibaldswoche ein. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Ave Maria (Giulio Romano Caccini) Orgel: Stefan Ubl Violine: Franziska Argmann Aufnahmeort: Herrieden, Stiftsbasilika St. Vitus und Deocar

Gottesdienst für alle Ehejubilare des Bistums mit Bischof Gregor Maria Hanke

Auch wenn es nicht, wie vor Corona gewohnt, zu großen Begegnungen in Eichstätt kommen konnte, zelebrierte Bischof Gregor Maria Hanke am Montag, 5. Juli, einen Gottesdienst in der Eichstätter Schutzengelkirche, der allen Ehejubilaren gewidmet war – ganz egal, welchen Hochzeitstag sie in diesem Jahr begehen.

Tagesimpuls Dekanat Habsberg

Dekanat Habsberg. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Habsberg. Dekanatsreferent Christian Schrödl stellt das Dekanat vor und geht in seinem Impuls auf die neuen Wege ein, welche die Menschen verbinden und die Kirche und Pfarreien einschlagen sollten. Weitere Informationen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Vater unser, Carl Krebs (1857-1937) Orgel: Helmut Lehner, Regionalkantor Gesang: Michaela Zeitz, Sopran Aufnahmeort: Vehlburg St. Johannes der Täufer

Live aus Eichstätt: Pontifikalamt zum Willibaldsfest

Am Sonntag, 4. Juli, zelebrierte Bischof Gregor Maria Hanke einen Festgottesdienst zu Ehren des heiligen Willibalds, zu dem auch Fußwallfahrer in die Schutzengelkirche nach Eichstätt kamen. Ein Ensemble des Eichstätter Domchores unter der Leitung von Domkapellmeister Manfred Faig hat u.a. die „Missa brevis“ von Giovanni Pierluigi da Palestrina gesungen.

Tagesimpuls: Dekanat Roth-Schwabach

Dekanat Roth-Schwabach. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Roth-Schwabach. Gemeindereferentin Franziska Mezger spricht über die Schönheit der Schöpfung und die Natur. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Zsolt Gárdonyi (* 1946): Jauchzt, alle Land, Gott zu Ehren (1991), Zsolt Gárdonyi (* 1946): Gott des Himmels und der Erden (1975), Zsolt Gárdonyi (* 1946): Lobt Gott, den Herrn der Herrlichkeit (alte Fassung) Orgel: Regionalkantor Peter Hummel Aufnahmeort: Hilpoltstein, Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

Tagesimpuls Dekanat Weißenburg-Wemding

Dekanat Weißenburg-Wemding. Grafik: Vincent Herb
Der heutige Tagesimpuls zur Willibaldswoche 2021 unter dem Motto "In Verbindung bleiben" kommt aus dem Dekanat Weißenburg-Wemding. Dekan Konrad Bayerle lädt zu Veranstaltungen in der Willibaldswoche beispielsweise in Weißenburg, Stopfenheim und Maria Brünnlein ein. Außerdem gibt es Impressionen zu den Kirchen im Dekanat. Weitere Informatioen und Impulse gib's unter www.bistum-eichstaett.de/willibaldswoche. Musik: Hymnus "Veni creator spiritus" einstimmig Orgel: Kantorin Bettina Schröder Aufnahmeort: Weißenburg Kirche Heilig Kreuz

"In Verbindung bleiben" - bei der Willibaldswoche 2021

In Verbindung bleiben. Collage: Vincent Herb/pde
Wegen der Corona-Pandemie wird die Willibaldswoche in diesem Jahr im Bistum Eichstätt dezentral gefeiert. In jedem Dekanat finden andere Veranstaltungen statt. Das Motto lautet "In Verbindung bleiben". Deshalb posten wir an jedem Tag einen Impuls mit Impressionen, Bildern und Musik aus einem anderen Dekanat.

Kraftquelle: Der Schöpfungsgarten auf der Landesgartenschau in Ingolstadt

schöpfungsgarten-landesgartenschau. Foto: Johannes Heim/pde
Lange hat es gedauert, seit einigen Wochen ist sie nun dank sinkender Corona-Inzidenzzahlen endlich zugänglich: Die Landesgartenschau in Ingolstadt. Auch die Kirche ist dort präsent – mit einem ökumenischen Schöpfungsgarten.

Ein Glaubenskurs für junge Erwachsene: "Shine - Crashkurs Jüngerschaftsschule"

Shine-Teilnehmerinnen beim Lobpreis
Jesus auf seinem Weg wieder neu folgen, den Glauben in den Alltag tragen – dazu sollen junge Erwachsene bis rund 40 Jahre in einem neuen Glaubenskurs des Bistums Eichstätt Impulse bekommen.

Im Gespräch: Claudia Reng über die Landesgartenschau

Daniela Olivares und Claudia Reng im Gespräch
Auf der Landesgartenschau Ingolstadt ist auch die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt vertreten.

"Aus Alt mach Neu": Der Upcycling-Nähkurs des Frauenbundes

Upcycing-Nähkurs. Foto: Inka Lezius
Aus Alt mach Neu - Upcycling nennt sich das. Das hilft nicht nur Müll zu vermeiden und Ressoucen zu schonen, sondern kann auch Spaß machen. Deshalb bietet der Katholische Deutsche Frauenbund des Bistums Eichstätt einen Nähkurs an. Schneidermeisterin Birgit Jenuwein gibt dabei professionelle Anregungen für die meist schon erfahrenen Näherinnen.

Agroforstwirtschaft in Bayern – ein Besuch bei Greding

Matthias Maile zeigt seinen Agroforstbetrieb.
Agroforstwirtschaft – ein Begriff, der Ackerkulturen oder Tierhaltung mit Bäumen oder Sträuchern kombiniert. Das ist nicht nur ökologisch wertvoll.

"Beten mit den Füßen"´: Das Samstagspilgern

Pilgerrucksack mit Jakobsmuschel. Foto: Johannes Heim/pde
Seit vielen Jahren bietet das Pilgerbüro der Diözese Eichstätt das „Samstagspilgern“ an. Nach längerer Corona-Pause ist es jetzt wieder losgegangen. Ehrenamtliche Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter führen die Teilnehmer auf Pilgerwegen in der Diözese. Eine von ihnen ist Christa Schaffer. Wir haben sie auf einer Tour begleitet.

Die Lebensmittel-Retter aus Nürnberg-Herpersdorf

Jeden Donnerstag ziehen Ehrenamtliche im Süden von Nürnberg los, um Lebensmittel vor der Entsorgung zu bewahren, die noch genießbar sind. Sie werden sortiert und dann kostenlos verteilt.

Geschichte mit Zukunft: Das Eichstätter Diözesanarchiv

Nach über 20 Jahren übergibt Bruno Lengenfelder das Amt des Diözesanarchiv-Leiters an seinen Nachfolger Ferdinand Sturm. Der scheidende und der neue Leiter haben einen letzten gemeinsamen Streifzug durch die Bestände des Archivs unternommen.

Im Gespräch: Barbara Buckl über schulische Entwicklungen in Pandemie-Zeiten

Barbara Buckl
Gerade normalisiert sich das Schulleben ganz langsam. Wie herausfordernd die Situation an den Schulen war und welche Chancen sich aus der Krise ergeben – darüber hat Anika Taiber-Groh mit Barbara Buckl gesprochen.

Im Porträt: die Kirche St. Bonifatius in Böhmfeld

Austauschbare Hochaltarbilder in St. Bonifatius, Böhmfeld
Der heilige Bonifatius war einer der bekanntesten christlichen Missionare. In Böhmfeld bei Ingolstadt ist er Kirchenpatron der Pfarrkirche, in deren Innern sich so einige Besonderheiten verbergen.

Im Notfall zur Stelle: Die Malteser Wendelstein

An der Wendelsteiner Rettungswache der Malteser halten Haupt- und Ehrenamtliche die Stellung, um bei Notfällen auszurücken. Dann sind die Mitglieder des katholischen Hilfsdiensts da, um den Menschen zu helfen - ganz im Sinne des Leitspruchs der Malteser: ...weil Nähe zählt!

Bewusst für Gott entschieden: Frank Bude lässt sich taufen

Pfarrer Gebert tauft Frank Bude
Eine Taufe – viele denken da erstmal an ein Baby, dem der Pfarrer das Weihwasser über die Stirn gießt. Immer wieder lassen sich in den Pfarreien aber auch Erwachsene taufen. Wir haben einen von ihnen bis zum Empfang des Sakraments begleitet.

"Holy spirit everywhere": Das Pfingstfestival 2021

Pfingstfestival 2021. pde-Foto: Johannes Heim
Ein Festival unter Corona-Bedingungen? Eigentlich undenkbar. Wie das trotzdem funktionieren kann, zeigt die Hauptabteilung Jugend, Berufung und Evangelisierung im Bistum Eichstätt: Von 21. bis 23. Mai haben die Verantwortlichen und ihre Teams zu einem Pfingstfestival für Jugendliche und junge Erwachsene eingeladen - mit Livestreams und Veranstaltungen vor Ort.

Interaktiv statt frontal: Religionsunterricht an der Martini-Schule Freystadt

Gerti Schels unterrichtet das Fach Religion an der Martini-Schule Freystadt. Statt Frontalunterricht setzt sie auf möglichst viel Gruppenbeteiligung und Interaktivität während der Schulstunden.

Alle Meldungen