Zum Inhalt springen

Programmdetails

12.10.2018

Hexenverfolgung im Bistum Eichstätt

Das Hexendenkmal bei Eichstätt; Foto: Bernhard Löhlein

Es ist eines der dunkelsten Kapital in der Kirchengeschichte: die Hexenverfolgung im ausgehenden Mittelalter. Grausam wurden Männer und Frauen verfolgt, gefoltert und hingerichtet - auch auf dem Gebiet des Bistums Eichstätt. Daran erinnert eine Tagung des Diözesangeschichtsvereins, das ein Symposium zur Hexenverfolgung veranstaltet. Was damals passiert ist und wie wir die Geschehnisse in unsere Zeit einordnen können, darüber berichtet Bernhard Löhlein.



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen