Zum Inhalt springen

Audios zum Thema Asylsuchende und Flüchtlinge

Flüchtlinge aus der Ukraine im Caritas-Kinderdorf Marienstein

Flüchtlinge aus der Ukraine im Kinderdorf Marienstein
Drei Frauen und vier Kinder aus der Ukraine sind derzeit im Caritas-Kinderdorf Marienstein bei Eichstätt untergebracht. Hier versuchen sie ein normales Leben zu führen - soweit es möglich ist.

Anpacken und helfen: Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Paket-Aktion des Gabrieli-Gymnasiums
Die Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine ist enorm. Kaum eine Schule, die keine Aktion organisiert.

Gelungene Integration mit Hilfe von der Caritas-Kreisstelle Herrieden

Die äthiopische Familie von Daratu Nasser Jamal und Ishaq Kheder Fatah.
Etwa Dreiviertel der von der Caritas in Herrieden beratenden Asylsuchenden, die um das Jahr 2015 auf der Höhe des "Flüchtlingsstroms" kamen, hat sich gut integriert.

Neustart: Caritas betreut ehemalige afghanische Ortskräfte in Eichstätt

Angela Müller (links) und die afghanischen Ortskräfte
Rund 60 afghanische Ortskräfte und ihre Familienangehörige sind derzeit in Eichstätt untergebracht. Sie mussten in ihrer Heimat vor den Taliban fliehen. Nun beginnen sie ein neues Leben.

Caritas fordert: Mehr für geflüchtete Menschen in Coronakrise tun

Angela Müller (rechts) und Dominik Retka von der Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberatung
Caritas fordert anlässlich des Weltflüchtlingstages mehrere Verbesserungen

Katharina Hierl - eine Studentin organisiert Hilfe für Flüchtlinge

Katharina Hierl
Die 28 jährige Studentin Katharina Hierl aus Ingolstadt organisierte eine Hilfsaktion für Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos. Vom Erfolg der Aktion war sie selbst überrascht.

Monika Strötges - im Ehrenamt zu hause

Monika Strötges
Ohne Menschen wie die Ingolstädterin Monika Strötges wäre unser Welt ein bisschen ärmer.

Internationaler Flüchtlingstag: Wie ist die Lage?

Flüchtlingsunterkunft
Sie sind in der Corona-Krise etwas aus dem Fokus geraten: die unzähligen Menschen, die nach wie vor auf der Flucht sind. Am 20. Juni wird der internationale Flüchtlingstag begangen.

Maria Appelsmeier - "Frau Maria" gibt Deutschkurse

Maria Appelsmeier
Maria Appelsmeier gibt schon seit vielen Jahren ehrenamtlich Deutschkurse für Flüchtlinge.

Zeichen der Hoffnung: Ostergeschenke für Flüchtlinge in den Ankerzentren

Ostergruß für Flüchtlinge
Die Lage in den Ankerzentren für Flüchtlinge ist besonders kritisch. Die Flüchtlingsseelsorge der Diözese Eichstätt hat sich zusammen mit vielen...