Zum Inhalt springen
09.04.2019

Der besondere Ort: Weltladen in Ingolstadt

Seit beinahe 40 Jahren bietet der der Weltladen in Ingolstadt Produkte aus fairem Handel an. Ein Gemeinnütziger Verein hat ihn 1982 gegründet. Angefangen hat alles in kleinen Kirchenräumen. Rund 60 ehrenamtliche Verkäuferinnen und Verkäufer engagieren sich dort zusammen mit einigen Hauptamtlichen und bieten Waren von fairen Handelsunternehmen an. Doch was bedeutet „Fair-Trade“ eigentlich?

Rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich im Weltladen Ingolstadt. pde-Foto: Johannes Heim

Johannes Heim ist dieser Frage auf den Grund gegangen und stellt den besonderen Ort vor.