Zum Inhalt springen

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt

Nach 20 Jahren wieder ausgestellt: die Stampferkrippe in Eichstätt

Stampferkrippe: Die Geburt Jesu
Viele ältere Eichstätter kennen Sie noch aus Ihrer Jugend, viele Jüngere dagegen gar nicht: die Stampferkrippe. Seit über 20 Jahren wurde die Krippe nicht mehr aufgebaut und ausgestellt. Doch jetzt nach rund zwei Jahrzehnten Pause kann sie wieder besichtigt werden. Wir waren vor der Eröffnung vor Ort.

Zeichen der Umkehr im Klimawandel: Adventsansprache von Bischof Hanke

Adventsansprache von Bischof Gregor Maria Hanke in der Kapelle des Bischofshauses. Foto: Johannes Heim/pde
Den Advent als ein positives Zeichen der Umkehr im Angesicht des Klimawandels – diesen Gedanken betont der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke in seiner Adventsansprache. „Die Lichter des Adventskranzes erinnern uns daran, dass uns von Gott her eine Zukunft entgegen kommt“, so der Bischof. Die Adventsansprache ist Auftakt zu zahlreichen adventlichen Angeboten und Impulsen, die das Exerzitienreferat auf der Homepage des Bistums Eichstätt zur Verfügung stellt. Weitere Informationen sowie die ganze Adventsansprache im Video gibt's hier: bistum.org/2ui

Adventskranzbinden: Zu Gast beim KDFB in Hilpoltstein

Advenzkranzbinden beim KDFB in Hilpoltstein. Foto: Harry Heckl/pde
Der Adventskranz ist das Symbol für die Adventszeit. Mit seinen vier Lichtern weist er auf die Geburt Jesu Christi hin. Für viele Gläubige gehört er zur Weihnachtszeit einfach dazu. Doch wie bindet man einen Adventskranz, worauf muss man dabei achten und was steckt noch hinter diesem Brauch? Wir haben uns von den Damen des Katholischen Deutschen Frauenbundes in Hilpoltstein Tipps und Tricks geben lassen.

Leben im Spektrum: Besuch bei der therapeutischen Wohngruppe für Kinder und Jugendliche mit Autismus

Ein Mädchen und ein Junge der Wohngruppe unterhalten sich mit Sozialpädagogen Nathan Schramm
Seit gut einem Jahr gibt es in Eichstätt einen besonderen Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche mit Autismus-Spektrum-Störungen: eine eigene Wohngruppe im Caritas-Kinderdorf Marienstein.

"All inclusive": Das ökumenische Jugendgebet im Kloster Plankstetten

"All inclusive", das Motto beim ökumenischen Jugendgebet im Kloster Plankstetten. Foto: Johannes Heim/pde
Seit vielen Jahren hat der inklusive Jugendgottesdienst im Dekanat Neumarkt im Bistum Eichstätt Tradition. Bereits zum vierten Mal findet er dieses Jahr statt. Heuer in Form eines ökumenischen und inklusiven Jugendgebets im Kloster Plankstetten in Berching. Dabei spielen neben der Inklusion diesmal auch Engel eine zentrale Rolle.