Zum Inhalt springen

Programmdetails

09.12.2018

"Ihr habt mich besucht ..." - Seelsorge in der Abschiebehaft für Flüchtlinge

„Ich war im Gefängnis und ihr habt mich besucht.“ – Dieser biblische Auftrag bildet die Grundlage für die Seelsorge in der Abschiebehaft.

JVA Eichstätt; Foto: Bernhard Löhlein

„Ich war im Gefängnis und ihr habt mich besucht.“ – Dieser biblische Auftrag bildet die Grundlage für die Seelsorge in der Abschiebehaft. In der Kapelle wird regelmäßig Gottesdienst gefeiert, der Jesuiten-Flüchtlingsdienst gibt Rechtsberatung und im persönlichen Gespräch wollen die Seelsorger und Seelsorgerinnen den Menschen nahe sein und Hoffnung geben. Eine Reportage von Bernhard Löhlein.

Um die Flüchtlinge in der Abschiebehaft zu unterstützen oder ihnen im Falle der Heimreise einen Neuanfang zu ermöglichen, bittet das Seelsorgeteam um Spenden auf das Spendenkonto des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes: IBAN DE88 7509 0300 0202 1736 03, BIC GENODEF1M05. Stichwort: „Abschiebehaft“.



Radio K1 Frequenzen

"radio K1" empfangen Sie über die UKW-Frequenzen von Radio IN:

  • Ingolstadt 95.4
  • Eichstätt 99.1 / 105.4
  • Neuburg 101.2
  • Schrobenhausen 94.6
  • Pfaffenhofen 104.8

Als Podcast abonnieren

Kopieren Sie nachfolgende Internetadresse und fügen Sie diese komplett in Ihren Podcatcher ein:

http://www.radiok1.de/podcast/

In Itunes öffnen

Hilfe und Erläuterungen