Zum Inhalt springen
27.08.2021

Pilgern und Ausflugsziele: kreuzplus vom 27.08.2021

Pilgern und Ausflugsziele, kreuzplus vom 27. August. Collage: Johannes Heim/pde

Ferienzeit ist Ausflugszeit. Bei schönem Wetter laden im Bistum Eichstätt einige Sehenswürdigkeiten zu Besuchen und Pilgerwege zum Wandern ein. In der August-Ausgabe von kreuzplus, dem Fernsehmagazin des Bistums Eichstätt, am Freitag, 27. August, dreht sich deshalb alles um das Thema Pilgern und Ausflugsziele.

Seit einiger Zeit hat das Samstagspilgern wieder begonnen. Seit vielen Jahren bietet die Pilgerstelle der Diözese die Reihe an. Ehrenamtliche Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter führen Interessierte dabei auf Pilgerwegen im ganzen Bistum. Eine von ihnen ist Christa Schaffer. Die Redakteure haben sie auf einer Tour auf den Jurahöhen durch das Altmühltal begleitet.

Zwischen Untermässing und Au im fränkischen Landkreis Roth erhebt er sich: Der Auerberg. Seit Kurzem ist dort durch die Initiative „Auerberg Gebetsstätte e.V.“ eine neue Kapelle entstanden. Der Ort, an dem schon früher ein Marterl und ein Feldkreuz standen, soll durch die neue Kapelle ein Ort des Gebetes sein, an dem Gott spürbar ist. Bischof Gregor Maria Hanke hat ihn zum Heiligtum erhoben und eingeweiht. Die Fernsehredaktion war bei der Entstehung und der Altarweihe mit der Kamera dabei und stellt den besonderen Ort vor.

Ein weiteres Ausflugsziel befindet sich in der Oberpfalz. Eigentlich kennt man Krippen nur in der Weihnachtszeit. Im Münster St. Johannes in Neumarkt können Besucher jedoch das ganze Jahr über eine Krippe bewundern. Die Krippenfiguren stammen aus dem 17. Jahrhundert und zeigen jeden Monat eine andere biblische Szene. Für die Jesuiten waren sie schon damals ein Instrument, um den Menschen das Evangelium näher zu bringen. Die Fernsehredaktion hat mit Krippenpfleger Josef Wittmann  gesprochen und stellt die Ganzjahreskrippe vor.

Kreuzplus ist das Fernsehmagazin des Bistums Eichstätt. Es läuft am Ende jedes Monats freitags zwischen 18.30 Uhr und 18.45 Uhr auf dem Regionalsender TV Ingolstadt und wird mehrmals wiederholt. Gestaltet und produziert wird das Magazin von der Fernsehredaktion des Bistums Eichstätt. Das Programm ist über Kabel und Satellit zu empfangen. Die Sendung zum Nachsehen und weitere Informationen gibt es unter www.kreuzplus.de.