Zum Inhalt springen

Audios zum Thema Ökumene

27.09.2020

"Frieden leben " - Der Schöpfungstag in Ingolstadt

Kraniche als Zeichen des Friedens
"Wir alle tragen Verantwortung für die Schöpfung. Sie ist ein Geschenk Gottes!" Dieses Bekenntnis war die zentrale Aussage beim ökumenischen Schöpfungsgottesdienst.
10.01.2020

Mit Gott im Job – Christen in der Automobilbranche

pde-Foto: Bernhard Löhlein
Christen in der Automobilindustrie – so nennt sich ein Netzwerk von Frauen und Männern, die in ihren Betrieben zusammen kommen, um miteinander zu beten und über den Glauben zu reden.
25.10.2017

Ein Zeichen für die Ökumene: Denkmal für Argula von Grumbach

Denkmal für Argula von Grumbach; Foto: Bernhard Löhlein
Sie war eine der bedeutendsten Frauen während der Zeit der Reformation: Argula von Grumbach. Sie setzte sich für die Ideen Martin Luthers ein und veröffentlichte als eine der ersten Frauen überhaupt eigene Schriften.
18.10.2017

Gabriele und Thomas Schwarz - Das Dekanen-Ehepaar aus Ingolstadt

Gabriele und Thomas Schwarz; Foto: Bernhard Löhlein
Gabriele und Thomas Schwarz sind zusammen zuständig für den Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Ingolstadt.
24.09.2017

Miteinander statt gegeneinander: Das Fest der Ökumene in Heidenheim

Fest der Ökumene; Foto: Bernhard Löhleinn
Die Bibel mit all ihren Facetten stand im Mittelpunkt beim „Fest der Ökumene“ im mittelfränkischen Kloster Heidenheim.
15.05.2017

Vom Konflikt zur Gemeinschaft: 500 Jahre Reformation

Versöhungsgottedsienst; Foto: Bernhard Löhlein
Es ist einer der größten Versöhnungsprozesse weltweit: Überall kommen derzeit evangelische und katholische Christen zusammen, um endgültig Frieden zu schließen. Anlass ist der Beginn der Reformation vor 500 Jahren.
30.10.2016

"Gegenspieler Luthers mit drei Buchstaben": Johannes Eck

Epitaph von Johannes Eck; Foto: Bernhard Löhlein
Man kennt ihn aus dem Kreuzworträtsel: "Gegenspieler Luthers mit drei Buchstaben". Die Antwort: Eck. Johannes Eck war ein bedeutender Ingolstädter Universitätsprofessor. In Schriften und in Disputationen setzte er sich mit Martin Luther und seinen Lehren auseinander.