Zum Inhalt springen

Comunione e Liberazione

Logo Comunione e Liberazione

Gemeinschaft und Befreiung (Comunione e liberazione) ist eine katholische Bewegung zur Erziehung im Glauben, die Mitte der 50er Jahre von dem Priester Luigi Giussani in Mailand gegründet wurde und heute in mehr als 70 Ländern verbreitet ist. Am Ursprung steht die Erfahrung, dass Gott Mensch geworden, also eine geschichtliche, gegenwärtige Begleitung für den Menschen ist, und dass Christus im Zeichen der Einheit in der Kirche gegenwärtig ist. Papst Johannes Paul II. erklärte den Namen 1979 so : « Also, auch ihr (…) habt mit der Wahl des Namens Gemeinschaft und Befreiung... gezeigt, dass ihr euch der tiefsten Erwartungen des modernen Menschen bewusst sein. (..), das ist die Aufgabe der Kirche heute... Die Befreiung, nach der sich die Welt sehnt, ist Christus, so habt ihr gefolgert. Christus lebt in der Kirche; die wahre Befreiung des Menschen ereignet sich daher in der Erfahrung der kirchlichen Gemeinschaft; diese Gemeinschaft aufzubauen ist deshalb der wesentliche Beitrag, den die Christen zur Befreiung aller leisten können. Das ist eine zutiefst wahre Einsicht. Ich ermuntere euch also, daraus sämtliche logischen Konsequenzen zu ziehen.“

Kontakt: Maria Gross und Dr. Martin Groos, Benedicta v. Spiegel-Str. 66, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 902624, Chiara Savoldelli, Tel. (08421) 9321717, de.clonline.org



Termine: Glaube und Leben

28. Juni 2017 - 2. Juli 2017
2. Juli 2017
Angebote für junge Frauen
Ort: Priesterseminar, Leonrodplatz 3, 85072 Eichstätt
Veranstalter: Berufungspastoral
9. Juli 2017
"Herzblut"
Ort: Greding, Treffpunkt am Festplatz
Veranstalter: Berufungspastoral
22. Juli 2017
"Herzblut"
Ort: Pfarrkirche Neuendettelsau
Veranstalter: Berufungspastoral
30. August 2017 - 3. September 2017
3. September 2017
29. September 2017 - 1. Oktober 2017

Seite 1 von 3 123 >>

"Valerie und der Priester"
Ein Projekt des Zentrums für Berufungspastoral der Deutschen Bischofskonferenz