Zum Inhalt springen

Bildung und Kultur

Das kulturelle sakrale Erbe bewahren und gelebte christliche Kunst fördern, ist eines der Ziele des Bistums Eichstätt. Angebote der Bildung und Weiterbildung wollen dazu beitragen, Menschen in ihrem und in einem Leben auf der Basis christlicher Werte zu fördern und zu bestärken.

Führung über Johannes der Täufer am 1. Juni im Diözesanmuseum

Abbildung des heiligen Johannes des Täufers.
Ausgewählte Kunstgegenstände zum Leben und Wirken des heiligen Johannes des Täufers stellt Kunsthistorikerin Katharina Hupp am Mittwoch, 1. Juni, im Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt vor. Die Führung „Hl. Johannes der Täufer – Prediger, Prophet, Märtyrer“ beginnt um 19.30 Uhr.

„Traumerleben und Traumdeutung“: Seminar im Haus Werdenfels

Verschwommene bunte Farben mit schwarzem Hintergrund.
Mit dem „leisen Flüstern Gottes in unseren Träumen“ befasst sich eine Veranstaltung von Samstag bis Mittwoch, 11. bis 15. Juni, im Haus Werdenfels in der Diözese Regensburg. Das Seminar gibt Einblick in die Geschichte der Traumdeutung und setzt sich mit den Träumen der Teilnehmenden auseinander.

Frauenbund: Tagesfahrt auf den Spuren von Sieger Köder

Jakobuskirche in Hohenberg mit dem von Sieger Köder bemalten Pfarrhaus.
Nach Ellwangen, Rosenberg und Hohenberg, die Wirkungsorte des Priesters und Künstlers Sieger Köder (1925-2015), führt eine Tagesfahrt des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) am Samstag, 25 Juni. Auf dem Programm stehen Führungen im Sieger Köder-Museum in Ellwangen, in der Pfarrkirche Rosenberg und in der Jakobuskirche in Hohenberg.

Über 6000 Euro für die Ukraine-Hilfe: Erlös aus Benefizkonzerten

Eine Summe von 6.215,30 Euro konnten Domkapellmeister Manfred Faig und Domorganist Martin Bernreuther an Dr. Oleksandr Petrynko, den Rektor des Collegium Orientale, in Eichstätt übergeben. Der Betrag setzt sich zum einen zusammen aus dem Erlös von fünf Benefizkonzerten von 4.511,30 Euro, die Bernreuther in verschiedenen Kirchen der Diözese gab. Hinzu kommen die Einnahmen in Höhe von 1.704 Euro aus dem Passionskonzert des Eichstätter Domchores am 3. April.

Nacht der offenen Kirchen mit über 70 Veranstaltungen in Eichstätt

Lichtinstallation in der ehemaligen Johanniskirche in Eichstätt.
Eine ökumenische Nacht der offenen Kirchen veranstalten die Eichstätter Dompfarrei und die evangelische Erlösergemeinde zum vierten Mal am Freitag, 20. Mai. Von 19 Uhr bis Mitternacht stehen 17 Kirchen, Kapellen und andere Gebetsorte in der Innenstadt zum Besuch und Verweilen offen. Das Programm umfasst mehr als 70 Veranstaltungen.

Eichstätter Diözesanarchiv hat über 2000 Kirchenbücher digitalisiert

Rund 2100 alte Kirchenbücher aus 214 Pfarreien des Bistums Eichstätt sind jetzt im Internet zugänglich. Das teilte das Diözesanarchiv zum Abschluss eines umfangreichen Digitalisierungsprojekts mit. Die Tauf-, Trauungs- und Sterbeeinträge vergangener Jahrhunderten können auf der Plattform matricula-online.eu durchforscht werden.

Termine

Seite 1 von 15 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 15 >>

Freitag, 20. Mai
Shine - Crashkurs Jüngerschaftsschule
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
"Gemeinsam unterwegs" Ehevorbereitungsseminar mit Klettergarten
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Veranstalter: Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Ehe- und Familienbildung
Samstag, 21. Mai
09.00 Uhr
Kurstag C-/D-Kurs
Ort: Haus der Kirchenmusik, Eichstätt
Veranstalter: Amt für Kirchenmusik
14.00 Uhr
Sonntag, 22. Mai
14.00 Uhr
Talk im Turm für Priester und Diakone
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Montag, 23. Mai
WERKSTATT SENIORENARBEIT "Tanzt einfach mit / CD 3: Flotte und ruhige Tänze im Sitzen - Teil 1"
Ort: Nürnberg, Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald , Saarbrückener Str. 63
09.30 Uhr
Tanzt einfach mit / CD 3. Flotte und ruhige Tänze im Sitzen - Teil 1
Ort: Kath. Pfarrzentrum St. Wunibald Nürnberg
Veranstalter: Diözesanbildungswerk Eichstätt e. V. - Bereich Altenbildung
Donnerstag, 26. Mai

Seite 1 von 15 1 2  3  4  5  6  7  8  9  10 ... 15 >>