Zum Inhalt springen
11.11.2020

P. Josef Maria Böge - Schöpfungsspiriualität im Kloster Plankstetten

Er war Chemiefacharbeiter, Krankenpfleger und Heilpraktiker. Doch letztendlich führte ihn der Weg ins Kloster.

P. Josef Maria

Er war Chemiefacharbeiter, Krankenpfleger und Heilpraktiker. Doch letztendlich führte ihn der Weg ins Kloster: P. Josef Maria Böge stammt gebürtig aus Dresden. 2005 trat er bei den Benediktinern ein, 2016 kam er ins Kloster Plankstetten. Und hier setzt er sich stark für die spirituell-ökologisch Ausrichtung ein. Bernhard Löhlein hat mit ihm gesprochen.

Sein Lebensmotto für unser akustisches Poesiealbum: "Neige deines Herzens Ohr".