Zum Inhalt springen
25.09.2020

Gegen sexualisierte Gewalt: Die Präventionsarbeit im Bistum Eichstätt

Die deutschen Bischöfe haben neue Regelungen für die Anerkennungszahlungen an Missbrauchsopfer beschlossen.

Frau

Die deutschen Bischöfe haben neue Regelungen für die Anerkennungszahlungen an Missbrauchsopfer beschlossen. Konkret heißt das: höhere Zahlungen von in der Regel bis zu 50.000 Euro. Was bei der Herbstvollversammlung in Fulda beschlossen wurde, das hat auch Gabriele Siegert mit großen Interesse verfolgt. Sie ist die Präventionsbeauftragte im Bistum Eichstätt und leitet die diözesane Koordinationsstelle zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt. Bernhard Löhlein hat mit ihr gesprochen.