Zum Inhalt springen

Samstag der 7. Osterwoche

30. Mai 2020

Off vom Tag, 1. Vp vom H Pfingsten

W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt

R M am Vorabend: Gl, Cr, Prf Pfingsten, in den Hg I-III eig Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 546)

L: Apg 28,16–20.30–31

Ev: Joh 21,20–25

L1: Gen 11,1-9 oder Ex 19,3-8a.16-20

oder Ez 37,1-14 oder Joël 3,1-5

APs: Ps 104,1–2.24–25.27–28.29–30 (R: vgl. 30,

GL 312,2/645,3)

L2: Röm 8,22-27

Ev: Joh 7,37-39

 

Dr. Ehrenfried Matthias, Bischof v. Würzburg, ✝ 1948, 77 J.

Vögele Ludwig, Eitensheim, ✝ 1995, 64 J.

Winkelbeiner Georg, Schwörsheim, ✝ 2002, 96 J.

 

Hinweise:

1. Morgen ist die Renovabis-Kollekte. Sie ist bestimmt für die kirchliche Aufbauarbeit in Mittel- und Osteuropa (vgl. PBE 1993 Nr. 5, S. 110 ff.).

2. Morgen letzte Maiandacht.

Hinweis: Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen vom Pfingstsonntag genommen werden.

Der Wortgottesdienst der Vorabendmesse kann durch eine vermehrte Zahl der Lesungen zu einer Pfingst-Vigil erweitert werden. (Ein entsprechendes, von der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung veröffentlichtes Formular erschien in approbierter und konfirmierter Übersetzung als Beilage zu Heft 9/91 der Zeitschrift „Gottesdienst“; weitere Exemplare sind zu beziehen beim Verlag Herder oder bei der Redaktion „Gottesdienst“, Postfach 26 28, 54290 Trier.) Vgl. auch Messbuch Teil II, Ergänzungsheft zur zweiten Auflage, 1994, S. 5 9. Diese Pfingstvigil kann auch als eigene Feier gehalten werden.

 

 

 

Am Abend Messe von Pfingsten