Zum Inhalt springen

✟ 3. ADVENTSSONNTAG (Gaudete)

16. Dezember 2018

Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum

M vom Sonntag, Cr, Prf Advent II, feierlicher

Schlusssegen (MB II 532)

L1: Zef 3,14–17

APs: Jes 12,2.3 u. 4bcd.5–6 (R: vgl. 6; GL 401)

L2: Phil 4,4–7

Ev: Lk 3,10–18

 

Regnet Ludwig, Weinsfeld, 1982, 83 J.

 

 

Hinweis: Morgen ist der Geburtstag unseres Papstes Franziskus. (1936).

Hinweise für die Tage vom 17. bis 24. Dezember:

Messe : Die Messe ist vom Tag, Prf Advent V

Gedenktage von Heiligen können nur wie nichtgebotene Gedenktage (g) in der Fastenzeit gefeiert werden: das Tagesgebet des g kann anstelle des Tagesgebetes der Adventsmesse genommen werden (AEM 316a, GROM 355a).

Roratemessen (MB II 890 ff. bzw. MMB 10-14) haben das Tagesgebet und das Evangelium aus der Adventsmesse, als 1. Lesung entweder die Lesung aus der Adventsmesse oder eine der folgenden:

* Jes 35,1-10 (Lekt IV/11971: 26, Messlektionar IV:19)

* Jes 45, 5a.7-8.18.21b-25 (Lekt IV/1 1971: 47) bzw. Jes 45, 6b.8.18.21b-25 (Messlektionar IV: 39)

* Jes 7,10-14 (Lekt IV/1 1971: 56; Messlektionar IV: 56 und MML 7f.),

Prf Maria II (MB II 420) oder Prf MML 12.

Die O-Antiphonen können in der Messe als Gesang nach der Lesung verwendet werden (vgl. GL 222).

Offizium : Das Offizium ist vom Tag (17.,18. Dez. etc.)

Laudes und Vesper haben täglich eigene Antiphonen.

In der Vesper werden zum Magnifikat die O-Antiphonen gebetet.

Gedenktage von Heiligen können nur wie nichtgebotene Gedenktage (g) in der Fastenzeit gefeiert werden: In der Lesehore (nach dem Responsorium der zweiten Lesung) Kommemoration durch eine 3. Lesung mit Responsorium und Schlussoration vom Heiligengedenktag. In Laudes und Vesper (nach der Schlussoration des Adventstages) Kommemoration durch Benediktus- bzw. Magnifikatantiphon und Oration vom Heiligengedenktag (AES 239).

Das Kalendarium zum Download

Das Kalendarium können Sie sich auch als PDF- oder Word-Datei für jeden Monat herunterladen.