Zum Inhalt springen
22.11.2020

Gerade in Corona-Zeit: Kampf gegen häusliche Gewalt

Die Problematik „häusliche Gewalt“ ist in der Corona-Zeit stärker ins öffentliche Bewusstsein gelangt.

Andrea Schlicht (links) und Gisela Hirsch von der Caritas-Kreisstelle Ingolstadt

Die Problematik „häusliche Gewalt“ ist in der Corona-Zeit stärker ins öffentliche Bewusstsein gelangt. Dies begrüßen Verantwortliche im Caritasverband für die Diözese Eichstätt anlässlich des internationalen Tages zur Beseitigung der Gewalt an Frauen am 25. November. Denn somit kommt ein Tabuthema immer mehr ans Licht. Bernhard Löhlein berichtet.