Zum Inhalt springen

Audios zum Thema Caritative Fachverbände

Unterstützung beim Zugfahren: Die mobile Reisehilfe der Ingolstädter Bahnhofsmission

Erna Faber und Bernd Alin
Die von der Caritas und Diakonie gemeinsam getragenen Bahnhofsmission Ingolstadt bietet seit zwei Jahren die „Mobile Reisebegleitung“ an.

"Ein Drückerle gibt es immer " - Caritas bittet um Spenden bei Herbstsammlung

Liebevolle Zuwendung ist in der Tagespflege enorm wichtig: Hier freut sich die 92-jährige Wilmar Loy über ein „Drückerle“ von Betreuerin Birgit Babel.
Die diesjährige Herbstsammlung des Diözesan-Caritasverbandes Eichstätt steht unter dem Motto „Liebe wärmt“.

Aktionstag „Besuchen vor der Tür“ in den Caritas-Seniorenheimen

Seniorenheim St. Pius Ingolstadt
Mit einem Aktionstag hatten mehrere Caritas-Seniorenheime im Bistum Eichstätt auf die prekäre Lage in der Pflege aufmerksam gemacht.

Caritas-Kreisstelle Eichstätt bekommt hauptamtliche ukrainische Mitarbeiterin

Caritas-Flüchtlings- und Integrationsberater Dorey Mamou und die Ukrainerin Dina Umin
Eine hauptamtliche ukrainische Mitarbeiterin bekommt die Flüchtlings- und Integrationsberatung der Caritas-Kreisstelle Eichstätt.

„Unterwegs im Auftrag des Herrn“ - Die Bahnhofsmission in Ingolstadt

Bahnhofsmission Ingolstadt
Wenn man mit der Bahn in den Urlaub fahren will, da kann man was erleben. Das tun auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahnhofsmission in Ingolstadt. Sie sind da, wenn Menschen am Bahnhof Hilfe brauchen.

Claudia Schneider - eine Gehörlose leistet einen Bundesfreiwilligendienst

Die gehörlose Claudia Schneider (links)
Claudia Schneider ist gehörlos. Sie leistete einen Bundesfreiwilligendienstin in der Tagespflege für Menschen, die ebenfalls zum Großteil gehörlos sind.

„Kein Handy beim Essen, im Bett und im Badezimmer“ - Tipps bei Mediensucht

Der Suchttherapeut Niels Pruin hielt einen Vortrag über problematischen Medienkonsum vor Mitarbeitenden der Caritas-Erziehungsberatungsstellen im Bistum Eichstätt.
Wann spricht man von einer Mediensucht und was kann man bei problematischem Medienkonsum tun? Mit diesen Fragen haben sich rund 40 Verantwortliche und Mitarbeitende der Caritas-Erziehungsberatungsstellen im Bistum Eichstätt auseinandergesetzt.

Wenn Schimmel krank macht - Caritas hilft bei prekären Wohnverhältnissen

Beratungsgespräch
Zweimal im Monat kratzt Laura Schmidt, die in Wirklichkeit anders heißt, den Schimmel von der Wand in ihrer Wohnung ab. Dieser ist für die 37-jährige alleinerziehende Mutter von vier Kindern mittlerweile nicht mehr nur ein Wohn-, sondern auch ein Gesundheitsproblem.

„… und plötzlich überschuldet“ Schuldnerberatung bei der Caritas

Rechtliche Betreuende wie Olivia Feyerlein kümmern sich um vielfältige Anliegen der ihnen anvertrauten Menschen.
Es kann ganz schnell gehen. Plötzlich steht man da mit einem Riesen-Schuldenberg. Nicht nur Firmen oder Dienstleister merken das, auch immer mehr Privatleute sind davon betroffen.

70 Jahre Sozialdienst katholischer Frauen in Ingolstadt

SkF Ingolstadt
Die Aufgabe des SkF ist es, Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien zu unterstützen, die in ihrer aktuellen Lebenssituation auf Beratung und Hilfe angewiesen sind.