Zum Inhalt springen
18.09.2019

Ein Ehrentag für Großeltern? Gespräch mit Michael Schmidpeter, Referent für Seniorenpastoral

Das bayerische Kabinett hat als erstes Bundesland einen eigenen Tag zu Ehren der Großeltern eingeführt. Ist das sinnvoll?

Michael Schmidpeter; Foto: Geraldo Hoffmann

Es gibt Dinge, die gibt es nur in Bayern: Die CSU, den traditionsreichen Beruf Flussmeisterei oder auch den Großelterntag. Das bayerische Kabinett hat als erstes Bundesland einen eigenen Tag zu Ehren der Großeltern eingeführt: Immer am 2. Sonntag im Oktober, erstmals in diesem Jahr also am 13. Oktober. Ist das gut, ist das sinnvoll? Wie wichtig ist ein solcher Tag. Bernhard Löhlein hat dazu mit dem Referenten für Seniorenpastoral im Bistum Eichstätt, Michael Schmidpeter, gesprochen.