Zum Inhalt springen

Landwirtschaftliche Familienberatung der Katholischen Landvolkbewegung

Ein Bauernhof, viele Menschen, vielleicht mehrere Generationen: In der Landwirtschaft gibt es manchmal schwierige Situationen. Aber nicht nur familiär, auch finanziell.

An dieser Stelle unterstützt die Landwirtschaftlich Familienberatung – kostenlos und vertraulich.

    Wir sind für Sie da, wenn…

    • wichtige Entscheidungen auf dem Hof und in der Familie anstehen.
    • Streit das Leben auf dem Hof schwer macht.   
    • das Miteinander in der Partnerschaft oder zwischen den Generationen nicht funktioniert.
    • die nächste Generation den Betrieb (nicht) übernimmt.
    • finanzielle Schwierigkeiten zu bewältigen sind.
    • die Arbeit über den Kopf wächst.  
    • Krankheit den Betrieb bedroht.
    • Sie einfach jemanden zum Reden suchen.

    Unsere Beratung – Schritte zur Bewältigung

    • Sie finden in einem geschütztem Raum aufmerksame Zuhörer.
    • Anstehende Entscheidungen können mit neutralem Berater besprochen werden.
    • Wir geben Impulse, hören zu und helfen einen neuen Blick auf die Situation zu gewinnen.
    • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Lösungen und begleiten Sie bei der Umsetzung.
    • Wir helfen anstehende Gespräche in der Partnerschaft oder der Familie konstruktiv zu führen.
    • Sie stärken durch unsere Unterstützung ihre Verhandlungsposition bei Behörden und Gläubigern.

    Unsere Beratung

    • Ist für Sie kostenfrei.
    • Ist streng vertraulich. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.
    • Wird von ausgebildeten Beraterinnen und Beratern vorgenommen, die größtenteils selbst aus der Landwirtschaft kommen.
    • Kann bei Ihnen auf dem Hof erfolgen oder an einem neutralen Ort, auch Videoberatung ist möglich.  
    • Ist da für Menschen aus der Landwirtschaft mit persönlichen, familiären oder betrieblichen Problemen.

    Machen Sie den ersten Schritt und rufen Sie uns an!

    So erreichen Sie uns:

    Tel. (08421) 50-888
    E-Mail lfb(at)bistum-eichstaett(dot)de

    Unser Beratungstelefon wird von einer unserer Beraterinnen besetzt. Sollte diese gerade nicht verfügbar sein, können Sie gerne auf den Anrufbeantworter sprechen. Wir rufen Sie zurück!

    Wir wissen, dass der erste Schritt häufig der schwerste Schritt ist, aber haben Sie Mut dazu. Eine frühe Auseinandersetzung mit den jeweiligen Problemen eröffnet vielfältige Handlungsmöglichkeiten.