Zum Inhalt springen

Videos zum Thema Caritative Fachverbände

13.11.2020

Die Ausbildung in der Caritas Kfz-Werkstatt in Ingolstadt

Ob Wohnungslosigkeit, Suchtprobleme oder familiäre Konflikte - Gründe für eine Lebenskrise gibt es viele. Ein Ort, an dem Betroffene Hilfe bekommen sind die Caritas Wohnheime und Werkstätten in Ingolstadt. Seit 1964 greift man hier Menschen unter die Arme, die es schwer hatten im Leben.
02.10.2020

Von Haus zu Haus für die gute Sache: Die ehrenamtliche Caritas-Sammlerin

Als einer der größten Sozialverbände Deutschlands setzt sich die Caritas in vielen Bereichen unserer Gesellschaft ein. Sie hilft Menschen mit Behinderung, sozial schwachen – einfach allen die Unterstützung benötigen.
29.09.2020

Ehrenamt im Studium: Das Sozialprojekt in der SkF-Kindertruhe

Seit 1952 ist der Sozialdienst Katholischer Frauen, kurz SkF, in Ingolstadt aktiv. Der Fachverband hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle, aber vor allem Frauen in Notsituationen zu unterstützen und ihnen helfend zur Seite zu stehen.
07.09.2020

Wohnen mit Service: Der Ersatzneubau des Caritas-Seniorenheims St. Elisabeth

Der Ersatzneubau des Caritas-Seniorenheims Eichstätt. pde-Foto:Johannes Heim
Lange hat es gedauert, nun ist es soweit: Nach zweijähriger Bauzeit ist der Ersatzneubau des Caritas-Seniorenheims St. Elisabeth in Eichstätt fast fertig. Die ersten Bewohner sind eingezogen.
16.07.2020

Alkohol- und Drogensucht: Hilfe zur Selbsthilfe beim Kreuzbund e.V.

Jürgen Lièvre hat einen langen grauen Bart und ist schon Rentner. Er sitzt auf einem Stuhl und spricht.
Alkohol- und Drogensucht. Ein Teufelskreis, aus dem viele Menschen nicht alleine herauskommen. Der Kreuzbund e.V. ist für Betroffene da. Der Fachverband der Caritas bietet Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörige. In der Region Ingolstadt treffen sich 21 Selbsthilfegruppen wöchentlich zu Gesprächsrunden. Geleitet meist von Menschen, die selbst süchtig waren.
30.04.2020

Hilfe aus der finanziellen Not: Schuldnerberatung der Caritas

Hans Wiesner von der Schuldnerberatung der Caritas
Diese Ausgabe der Aktion "Hoffnungsfunken" aus dem Bistum Eichstätt ist für alle, die Angst vor einer finanziellen Schieflage zum Beispiel durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit haben, oder sich bereits darin befinden.
16.04.2020

Hoffnungsfunke: Tipps aus der Tagesstätte Lichtblick

Gerade Menschen mit psychischen Erkrankungen stehen in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen und sozialen Einschränkungen verstärkt vor Problemen wie Depressionen oder Psychosen. Beate Eichmann, Leiterin der Caritas-Tagesstätte "Lichtblick" gibt in ihrem Beitrag zur Aktion "Hoffnungsfunken" Ratschläge, wie Menschen in dieser schwierigen Situation geholfen werden kann.
01.02.2020

Lichtblick – Hilfe, wenn die Seele krank ist

Bewegungsangebot in der Tagesstätte Lichtblick
Angststörungen, Depressionen, Sucht: Psychische Krankheiten sind ein weit verbreitetes Problem in Deutschland und ganz Europa. Laut einer Studie treffen sie auf rund 38 Prozent der Bevölkerung zu. Häufig sind Behandlungen in Klinken notwendig, um die Krankheit in den Griff zu bekommen.
19.11.2019

Ein wenig Luxus trotz Armut: Der "Wohlfühlmorgen" der Villa Johannes in Ingolstadt

In der Villa Johannes in Ingolstadt finden suchtkranke Menschen Zuflucht und bekommen Hilfe bei der Organisation und Bewältigung ihres Alltags. Zum Welttag der Armen am vergangenen Sonntag waren alle in die Einrichtung der Caritas eingeladen, die aufgrund von Armut keine großen Sprünge machen können.