Zum Inhalt springen
30.06.2011

Werkstatt Seniorenarbeit: Seniorennachmittage im Herbst gestalten

Zum Thema Herbst und Winter bietet das Referat Altenarbeit zwei Fortbildungsveranstaltungen im Juli an.

Eichstätt. (pde) - Praktische Anregungen und Hilfen zur Gestaltung von Seniorennachmittagen zu jahreszeitlichen Themen rund um "Herbst" und "Winter" will ein Kurs der Reihe „Werkstatt Seniorenarbeit“ vermitteln, den der Bereich Altenbildung der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Eichstätt am 13. und 15. Juli, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr anbietet. "Bunt sind schon die Wälder ..." und "Der Winter ist ein rauher Mann ... " - Unter diesen Leitmotiven richten sich die beiden inhaltsgleichen Tageskurse insbesondere an Verantwortliche von Seniorengruppen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit.

Referentin ist jeweils Ursula Haas aus Eichstätt. Sie ist Gedächtnistrainerin und Leiterin von Kursen "Lebensqualität fürs Alter". Die Gesamtleitung hat Michael Schmidpeter, Diözesanreferent für Altenarbeit im Bistum Eichstätt. Am 13. Juli findet der Kurs im  Katholischen Pfarrzentrum in Gunzenhausen (Nürnberger Str. 36) statt, am 15. Juli im  Katholischen Pfarrzentrum St. Anton in Ingolstadt (Münchener Str. 67).

Nähere Informationen beim Referat Altenarbeit, Tel. (08421) 50-621 und 50-622, Fax (08421) 50-628, E-Mail: altenarbeit(at)bistum-eichstaett(dot)de, im Internet unter „www.bistum-eichstaett.de/altenarbeit“.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.