Zum Inhalt springen
23.12.2016

„Was ist denn fair?“ – Einführungsveranstaltungen für den Weltgebetstag der Frauen

Eichstätt. (pde) – Die Philippinen stehen im Blickfeld des Weltgebetstages der Frauen 2017. Mehr über den Inselstaat können interessierte Frauen im Rahmen von Einführungsveranstaltungen des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB) Diözesanverband Eichstätt erfahren. Sie finden am Donnerstag, 12. Januar, von 19 bis 22 Uhr im katholischen Pfarrheim Beilngries, am Samstag, 21. Januar, von 10 bis 16 Uhr im Jugend- und Sportzentrum Hofstetten, am Montag, 23. Januar, von 18 bis 21 Uhr im katholischen Pfarrheim Greding, am Samstag, 28. Januar, von 10 bis 16 Uhr im katholischen Pfarrheim Treuchtlingen und am Samstag, 4. Februar, von 10 bis 16 Uhr im Jugendheim der Hofkirche Neumarkt statt.

Die Philippinen verfügen über Naturschönheiten wie Urwälder, Riffe und Reisterrassen. Gleichzeitig wird der Inselstaat von Taifunen und Überschwemmungen heimgesucht. Im Mittelpunkt der Vorbereitungstreffen steht die Weltgebetstagsordnung, in der philippinische Frauen von ihrem Heimatland, ihren Sorgen und Hoffnungen erzählen. Gemeinsam mit einem ökumenischen Referentinnenteam entwickeln die Teilnehmerinnen Anregungen, Ideen und Elemente für die Gestaltung der Gottesdienste.

Der Weltgebetstag mit dem Motto „Was ist denn fair?“ findet weltweit am Freitag, 3. März, statt. Für die Einführungsveranstaltungen können sich interessierte Frauen bei der Geschäftsstelle des KDFB, Diözesanverband Eichstätt, Tel. (08421) 50-674 oder über info(at)frauenbund-eichstaett(dot)de anmelden.

Weitere Informationen unter www.frauenbund-eichstaett.de



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.