Zum Inhalt springen
10.10.2018

„Was hindert uns am gemeinsamen heiligen Mahl?“ – Vortrag im Kloster Heidenheim

Heidenheim. (pde) – Zum Vortrag „Abendmahl, Heilige Messe, Eucharistie – Was hindert uns am gemeinsamen heiligen ‚Mahl‘?“ lädt das Diözesanbildungswerk Eichstätt am Mittwoch, 24. Oktober, ins Kloster Heidenheim ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und ist Teil des Heidenheimer Forum Ökumene.

Zwei Referenten führen durch die Veranstaltung: Manfred Gerwing, Professor für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und Pfarrer Andreas Werner, Beauftragter für Ökumene des Kirchenkreises Ansbach-Würzburg. Sie legen die Problematik in Kurzvorträgen dar und tauschen sich in einem gemeinsamen Gespräch darüber aus.

Der Vortrag findet im Kapellensaal des Klosters Heidenheim, Ringstraße 1, in Heidenheim statt. Kooperationspartner der Veranstaltung ist der Zweckverband Kloster Heidenheim.