Zum Inhalt springen
14.08.2013

Vortrag zur aktuellen Sonderausstellung im Eichstätter Diözesanmuseum

Eichstätt. (pde) – Die aktuelle Sonderausstellung im Eichstätter Domschatz- und Diözesanmuseum „Eichstätt – Stadtansichten des 15. bis 19. Jahrhunderts“ bietet faszinierende Einblicke in die jahrhundertelange Entwicklung der Stadt Eichstätt. Zur Ausstellung findet am Donnerstag, 22. August, ein bebilderter Vortrag von Dr. Claudia Grund statt. Dabei nimmt sie die Besucher mit auf einen virtuellen Spaziergang in durch Eichstätt im 18. Jahrhundert. Darunter die grandiose Ansicht von Johann Franz (1766) und der Blick auf die Abtei St. Walburg und die Umgebung von Mauritio Pedetti (1795). Bei dem Vortrag wird Altbekanntes und Neues, sowie Vergangenes und Erhaltenes vorgestellt, sowie Wissenswertes zu Häusern und Bewohnern. Beginn ist um 19.30 Uhr an der Museumskasse.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.