Zum Inhalt springen
27.04.2023

Vortrag in Schwabach und online: „Was hat der Synodale Weg erreicht?“

Foto: Christian Klenk

Delegation der Diözese Eichstätt bei eine Synodalversammlung in Frankfurt (von links): Pfarrer Edwin Grötzner, Bischof Gregor Maria Hanke und Diözesanratsvorsitzender Christian Gärtner. Foto: Christian Klenk

Schwabach – Zu einem Vortrag mit Diskussion über die Ergebnisse des Synodalen Weges lädt die Katholische Erwachsenenbildung Roth-Schwabach ein. Diözesanratsvorsitzender Christian Gärtner zieht am Mittwoch, 3. Mai, ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal Peter und Paul eine Bilanz des Reformprozesses der katholischen Kirche in Deutschland. Auch eine Online-Teilnahme an der Veranstaltung ist möglich.

Gärtner war als Mitglied der Synodalversammlung mit der Perspektive angetreten, dass „die Kirche in Deutschland einen Weg der Umkehr und Erneuerung braucht“. Er arbeitete im Forum drei „Leben in gelingenden Beziehungen – Liebe – Leben in Sexualität und Partnerschaft“ mit. Seine Blogbeiträge aus der fünften Synodalversammlung in Frankfurt waren auf der Website des Bistums zu lesen.

Der Abend dient einer Bilanz, aber auch der Frage nach den Perspektiven, die mit dem Synodalausschuss, der sich im Hebst in Essen konstituieren wird, schon eine konkrete Gestalt haben.

Zugangsdaten für die Online-Teilnahme gibt es unter www.dekanat-roth-schwabach.de.

Quelle: Katholische Erwachsenenbildung Roth-Schwabach

Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Kommunikation veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.