Zum Inhalt springen
09.10.2019

„Verliebt, verlobt, verheiratet – Kinder, und dann…“: Partnerseminar für eine lebendige Beziehung

pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Eichstätt/Hirschberg. (pde) – Zu einem zweitägigen Seminar für Paare zum Thema „verliebt – verlobt – verheiratet – Kinder, und dann…“ lädt die Diözese Eichstätt ein. Die Partnerschule findet statt von Freitagabend, 22. November, 18 Uhr, bis Samstagabend, 23. November, 20 Uhr im Tagungshaus Schloss Hirschberg.

Während des zweitägigen Basisseminars lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die eigene Individualität in der Partnerschaft und gelebte Beziehungsmuster zu erkennen und zu verstehen. Sie lernen, neue Beziehungsmuster zu entwickeln und einzuüben, im Miteinander mit anderen Paaren Gewohntes aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und wie man sich selbst und der Partnerin oder dem Partner achtsam und wertschätzend begegnet.

Referenten und Partnerschule-Trainer des Seminars sind die Diplom-Sozialpädagogin Angelika Gabler aus Eichstätt und der Diplomtheologe Richard Sporrer aus Nürnberg. Geleitet wird das Wochenende von der Pastoralreferentin Marion Bayerl.

Anmeldung bis Freitag, 1. November, und weitere Informationen beim Referat für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Eichstätt, Tel. (08421) 50-611, E-Mail: familie-sekretariat(at)bistum-eichstaett(dot)de und im Internet unter www.bistum-eichstaett.de/ehe-familie.