Zum Inhalt springen
13.08.2018

Samstagspilgern: Auf dem Wallfahrerweg von Bieswang nach Schambach

Eichstätt. (pde) – Die Pilgerstelle im Bistum Eichstätt lädt für Samstag, 8. September, zu einer Wanderung auf dem Wallfahrerweg von Bieswang nach Schambach ein. Die Etappe beginnt an dem historischen Treffpunkt „Sezzi locum“ der den Heiligen Willibald, Wunibald und Sola gewidmet ist. Danach geht der Weg von Bieswang nach Suffersheim mit einem Besuch der dortigen ökumenische St. Gunthildis Kapelle, dem sogenannten „Schneckenhaus Gottes“. Nach der Mittagspause wandert die Gruppe durch das Schambachtal weiter nach Schambach. Insgesamt ist eine Wegstrecke von 14 Kilometern zurückzulegen. Heinz Ottinger begleitet die Pilger. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Tag findet in der Reihe Samstagspilgern statt. Der nächste und letzte Termin in diesem Jahr ist am 22. September von Beilngries nach Greding. Weitere Informationen und Anmeldung in der Diözesan-Pilgerstelle unter Tel. (08421) 50-690, Fax (08421) 50-699, E-Mail: pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de oder online unter www.pilgerstelle-eichstaett.de.

"Schneckenhaus Gottes": die Sankt-Gunthildis-Kapelle bei Suffersheim