Zum Inhalt springen
23.04.2009

Professor Lehrndorfer erkrankt - Martin Bernreuther vertritt den Münchner Meisterorganisten bei Domkonzert am Sonntag

Martin Bernreuther an der Domorgel

Martin Bernreuther an seinem „Arbeitsplatz“, der Sandtner-Orgel im Eichstätter Dom.

Eichstätt. (pde) – Professor Franz Lehrndorfer, der am kommenden Sonntag das Domkonzert gestalten sollte, ist erkrankt und wird nicht nach Eichstätt kommen. Das Orgelkonzert in der Eichstätter Kathedrale findet dennoch statt. Der Eichstätter Domorganist Martin Bernreuther, selbst langjähriger Schüler von Lehrndorfer, vertritt seinen plötzlich erkrankten Lehrer mit Werken von Bach, Händel, Vivaldi, und anderen Meistern.

Martin Bernreuther kam bereits mit 15 Jahren als Privatschüler zu dem international bekannten Musiker und war einer seiner längsten Schüler. Ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen den beiden entstand während der mehr als zehnjährigen kirchenmusikalischen Unterstützung von Domorganist Franz Lehrndorfer am Münchener Liebfrauendom.

Martin Bernreuther studierte Katholische Kirchenmusik und Konzertfach Orgel an der Staatlichen Hochschule für Musik in München bei Professor Franz Lehrndorfer. Nach den Abschlüssen Kirchenmusik Diplom A, Künstlerisches Diplom „Mit Auszeichnung“ und dem Erhalt des Meisterklassen-Diploms ergänzte er seine Studien als Stipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Paris. Im Anschluss daran wurde Bernreuther zum Professor für Orgel, Improvisation und Cembalo an die Hochschule der Künste der Katholischen Universität von Porto, Portugal, berufen.

Ein Höhepunkt in der Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern und Solisten waren die Rundfunk- und Fernsehaufnahmen der Großen Messe in c-moll von Wolfgang Amadeus Mozart unter der Leitung von Leonard Bernstein. Seine umfangreiche Konzerttätigkeit führte ihn in Kirchen und Kathedralen des In- und Auslands, darunter Bamberg, Fulda, Köln, Lucca, München, Regensburg, Paris, Passau, Porto, São Paulo, Tallin und Wien. Nach mehrjähriger Tätigkeit am Münchner Dom und an der Pfarr- und Klosterkirche St. Birgitta und St. Alto in Altomünster wurde er 2002 zum Domorganisten am Eichstätter Dom und amtlichen Orgelsachverständigen des Bistums ernannt.

Bernreuther ist mittlerweile gefragter Juror bei Wettbewerben, Herausgeber von Orgelwerken und Gastdozent an verschiedenen Instituten.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.