Zum Inhalt springen
27.01.2015

Pilgerreise zum Jubiläum der heiligen Teresa von Avila

Eichstätt. (pde) – Zu einer Pilgerreise zur heiligen Teresa von Avila lädt die Pilgerstelle der Diözese Eichstätt ein. Der Geburtstag der spanischen Mystikerin und Reformatorin jährt sich 2015 zum 500. Mal. Die Spurensuche nach ihrem Wirken steht im Mittelpunkt der Reise vom Montag, 4. Mai, bis Sonntag, 10. Mai, in die spanischen Region Kastilien-León. Die geistliche Leitung übernimmt Domvikar Reinhard Kürzinger, Leiter der Diözesan-Pilgerstelle.

Zu Reisebeginn in Alba de Tormes führen die Besuche der Karmeliter-Klosterkirche, des Museums „Teresa de Jesús en Alba“ und der Ausstellung „Edades del hombre“ in das Leben der Heiligen ein. Weitere Stationen sind die „goldene Stadt“ und Weltkulturerbe Salamanca, Medina del Campo, Teresas zweite Klostergründung, und Segovia, der Krönungsort Isabellas der Katholischen. Den Höhepunkt der Pilgerreise bildet der Besuch der Stadt Avila, in der die heilige Teresa 1515 zur Welt kam sowie ihre Kindheit und Jugend verbrachte. Zum Abschluss der Reise stehen die Kunst und Könige in der spanischen Hauptstadt Madrid auf dem Programm.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt, Marktplatz 4, 85072 Eichstätt, Tel. (08421) 50-690, Fax (08421) 50-699, E-Mail: pilgerbuero(at)bistum-eichstaett(dot)de.



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.