Zum Inhalt springen
14.03.2006

Pfarrer i. R. Peter Knoll verstorben

Eichstätt/Neumarkt. (pde) - Pfarrer i. R. Peter Knoll ist am 14. März im Klinikum Neumarkt/Opf. verstorben. Peter Knoll war mehr als 25 Jahre Pfarrer in Pollanten.

Der Verstorbene wurde am 27. Mai 1934 in Velburg geboren. Nach seinem Studium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Eichstätt wurde er am 29. Juni 1960 im Dom zu Eichstätt zum Priester geweiht. Zunächst kam er zur Ferienaushilfe nach Monheim und dann als Kooperator nach Burgoberbach und Seubersdorf. Nach kurzem Einsatz als Wallfahrtskaplan auf dem Habsberg wurde er 1963 Kaplan in Hilpoltstein und 1967 Kaplan in Ingolstadt/St. Konrad. 1975 übernahm er die Leitung der Pfarrei Pollanten und 1979 auch die Leitung der Pfarrei Weidenwang mit der Kuratie Erasbach. Aus gesundheitlichen Gründen trat er im September 2001 in den Ruhestand, den er in seinem Heimatort Velburg verbrachte.

Die Begräbnisfeier findet am Freitag, 17. März, in Velburg statt. Sie beginnt um 14.00 Uhr mit dem Requiem in der Stadtpfarrkirche; anschließend ist die Beisetzung auf dem Friedhof.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.