Zum Inhalt springen
27.02.2005

Pfarrer Dunkl verlässt Beilngries - Stellenwechsel im Herbst

Eichstätt/Beilngries. (pde) - Der Bischof von Eichstätt Dr. Walter Mixa hat der Bitte von Pfarrer Franz Dunkl (58) entsprochen und seinen Verzicht auf die Pfarreien Beilngries, Haunstetten, Kirchanhausen und Kottingwörth zum 1. März angenommen. Pfarrer Dunkl wird zum 1. September die Stelle wechseln und bis dahin seine Pfarreien weiterhin als Pfarradministrator betreuen. Die Pfarreien werden zur Bewerbung ausgeschrieben.

Franz Dunkl wurde 1946 in Forchheim/Opf. geboren und 1979 zum Priester geweiht. Nach Ferienvertretungen in Velburg und Abenberg wurde er zunächst Kaplan in Lauterhofen und 1981 in Beilngries. 1986 wurde er Pfarrer in Neukirchen. Seit 1. Mai 2000 ist er Pfarrer in Beilngries, Haunstetten und Kirchanhausen. Am 1. September 2003 kam noch Kottingwörth hinzu.

 



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.