Zum Inhalt springen
31.08.2016

Öko-Erlebnistage im Kloster Plankstetten: Kloster erleben bei der grünen Radltour und bei Tagen im grünen Kloster


Plankstetten - Im Rahmen der Bayerischen Öko-Erlebnistage, die in diesem Jahr bereits zum 16. mal vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium veranstaltet werden,  laden die Kloster-betriebe Plankstetten am Dienstag, 6. September, zu einer grünen Radltour nach Riedenburg und zu Tagen im grünen Kloster am Donnerstag, 8. September und am Samstag, 17. Septem-ber, ein. Ziel dieser Veranstaltungen ist es den Teilnehmern Einblicke in den ökologischen Landbau und die Zusammenhänge mit der Umwelt in unserer Region zu geben.

Die grüne Radltour beginnt um 10 Uhr im Klosterinnenhof und führt zur ersten Station zum Bioland-hof Braun in Leising. Bei der zweiten Station bei Mühlbauch wird Frau Gmelch-Werner von Naturkon-takt in Dietfurt die Auswirkungen des Main-Donaukanals auf die Flora und Fauna des Altmühltals in-formieren. Die Mittagspause findet in Form eines Picknicks im Grünen statt, bevor das Ziel Rieden-burg erreicht wird. Eine Betriebsbesichtigung mit Bierprobe erwartet die Teilnehmer beim Riedenbur-ger Brauhaus. Mit einer Brotzeit im Brauereibiergarten klingt der Tag aus. Ein Rücktransport für die Fahrräder nach Plankstetten wird organisiert. Es können auch Fahrräder im Kloster ausgeliehen wer-den.   

Ein Tag im grünen Kloster beginnt jeweils um 9.30 Uhr und endet gegen 16.30 Uhr. Zu dem ganztä-tigen Programm gehören Führungen mit Besichtigung der Klosterbetriebe: Bäckerei, Metzgerei, Klos-tergut und Klostergärtnerei. Die Teilnehmer bekommen umfangreiche Informationen zum organisch-biologischen Landbau in Landwirtschaft und Gartenbau sowie über die artgerechte Tierhaltung im Klostergut Staudenhof. Des Weiteren erhalten sie Einblicke in die Produktionsabläufe und ökologische Herstellungsweise von Brot- und Wurstwaren in Bäckerei und Metzgerei. Dabei erfahren sie auch alles über die hohen Qualitätsstandards der im Kloster hergestellten Lebensmittel, über die Biolandrichtli-nien und Ökozertifizierung und vieles mehr. Zum Programm gehört auch eine Kirchen- und Kryptafüh-rung.

Für alle Veranstaltungen wird jeweils ein Unkostenbeitrag von € 27,50 pro Person erbeten, in dem alle Kosten (inkl. Verpflegung) enthalten sind. Treffpunkt für die Teilnehmer ist vor der Klosterpforte.  
Anmeldung ist erforderlich unter: Klosterbetriebe Plankstetten GmbH, Klosterplatz 1, 92334 Berching
Tel.: 08462 206 251 - Fax: 08462 206 183 oder per E-Mail: klosterbetriebe@klosterplankstetten.de

Infos über die Bayerischen Ökoerlebnistage sind im Internet unter www.oekoerlebnistage.de zu finden.


Quelle: Kloster Plankstetten



Weitere Meldungen

Die Stabsstelle Medien und Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht kontinuierlich aktuelle Nachrichten aus dem Bistum. Zur Übersicht.

Videos

Videos zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.

Audios

Audios zu Themen aus dem Bistum Eichstätt. Zur Übersicht.